vegane Ratte

Das Ergebnis basiert auf 10 Abstimmungen

nicht artgerecht 90%
artgerecht 10%

13 Antworten

Nur mit dem richtigen Futter können Ratten gesund bleiben und uns lange erfreuen. Ernährung http://www.rat-nose.de/ratten_ernaehrung.htm

nicht artgerecht

Hallo Jemen,

es ist schon nicht artgerecht, wenn man sich nur 1 Ratte anschaffen will. Ratten sind Rudeltiere und ein Rudel beginnt in Gruppen ab 3 Tieren aufwärts.

Ich denke du solltest dich erst einmal eingehend über diese Tierart informieren, ehe du erwägst, sie als Haustier anzuschaffen.

Was deine Frage anbelangt. Ich kenn ein einziges Rattenfutter, was vegetarisch ist, es ist also möglich, seine Ratten vegan zu ernähren, artgerecht allerdings eher weniger. In freier Natur fressen sie nunmal auch Proteinquellen tierischer Natur und man sollte nicht aus einer eigenen Einstellung heraus an soetwas zu extrem herumändern, denn die Tiere können es nicht immer kompensieren.

Man kann das Futter anpassen, aber das ist schwierig und erfordert viel Erfahrung in Rattenernährung und deren Ansprüchen. Ist die Fütterung zu einseitig oder wird sie von den Ratten nicht angenommen, entsteht so eine Mangelernährung und die Tiere werden krank.

Wenn du nur ein Tier möchtest und dieses vegan ernähren willst, dann würde ich nochmal überlegen, ob nicht ein anderes Haustier für dich geeigneter wäre.

Absolut nicht artgerecht!! Ratten brauchen tierische eiweiße, in der natur fressen sie Insekten, eier, manchmal sogar küken!! (selten) eine freundin hat mal babyratten bekommen, und die mutterratte hat die meisten gefressen aus eiweißmangel!! (waren dann beim tierarzt.)

Und halte auf keinen. fall eine einzige. du bist also vegan? müsste das nicht heißen das du tiere magst? Wenn es so ist, lass die finger von Einzelhaltung bei Ratten, und wenn. du sie vegan ernähren willst... lass ebenfalls die finger weg davon. Eingezwengt in einen käfig können sicj Ratten ihr Futter nicht selbst beschaffen, aber in der Natur würden sie NIEMALS vegan leben.

es reicht einmal in einem halben jahr ein Ei. oder hin und wieder mal mehlwürmer.

nicht artgerecht

Ich finde es zwar relativ bescheuert einem Tier deine Nahrungsverhalten auf zu zwengen aber hier http://www.ratteneck.eu/topic/11948-vegane-ratten/ findest du ein paar infos, die Seite könnte dir bestimmt auch bei weiteren Fragen helfen (so wie google, erster eintrag war das!)

nicht artgerecht

Und von wo soll die Ratte dann die Lebenswichtigen Proteine herhaben wenn nicht von Milch-, Ei- oder Fleischprodukten?

Trockenfutter findest du sowieso keines das Vegan ist. Sogar wenn du nur Pellets kaufst findest du auch dort beigefügte Tierische Stoffe.

Was möchtest Du wissen?