Vegane Pizza? :)

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Mach Dir doch einfach selbst 'ne vegane Pizza, Rezepte findest Du im Internet sicherlich viele, z.B. hier: http://www.chefkoch.de/rezepte/1872941304423928/Vegane-Pizza-mit-Hefeschmelz.html

Salami runterpulen birgt bei so was Würzigem das Risiko, dass man sie hinterher immer noch durchschmeckt. Außerdem entsteht bei dieser Methode Fleischabfall, das widerspricht ja nun auch veganen Grundsätzen.

Alternativ kannst Du auch (z.B. im Bioladen) fertigen Pizzaboden kaufen und dann weiter verarbeiten oder die Pizza in einer Pizzaria ordern und dazu sagen, dass sie mehr Gemüse, dafür aber keinen Käse drauf tun sollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist doch Gülle. Fleisch kaufen und dann veganisieren... Da wäre es sogar ökologischer, das Zeug dann halt zu essen. Es geht darum, die Nachfrage nach Fleisch so gering wie möglich zu halten. Gib den Schlachtern nicht dein Geld, die machen damit nur Blödsinn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Teig selber sollte eigentlich nichts davon drinnen sein (ist Hefe vegan?).

Allerdings wird dein Plan alles abzukrazten ziemlich aufwendig sein. Da wäre es einfacher (und wohl auch veganer, da das auf der Pizza ja mit dem Belag in Kontakt gekommen ist) einfach einen Teig aus der Kühltheke zu nehmen und daraus dann eine Pizza zu machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von timeless62
13.07.2013, 13:44

wenn kein ei oder molkepulver im teig ist, eine praktische lösung:)

2

Wenn du Veganerin bist und Fleisch und käse kaufst trägst du trotzdem zu der massentierhaltung zu->alles für die katz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich habe hier vor einigen tagen hier eine frage beantwortet, wo ein pizza-rezept gewünscht wurde. (schau unter meinen antworten nach) dort siehst du die zutaten für einen veganen pizzateig. der ist auch nicht schwer zu machen. belegen kannst du dann die pizza wie es dir gefällt. in der zeit wo du das ganze zeug von eine tiefkühlpizza runterkratzt, hast du schon längst deinen selbstgemachten teig fertig und viell besser schmeckt er auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mach sie selbst dann weißt du was drinnen ist-Vegan ist ja auch "etwas übertrieben"

http://www.echtgerecht.de/vegane-pizza/

ein echter VEGANER wird nix essen wo vorher Wurst, Fleisch oder Käse drauf lagen---außerdem hast du dann ja schon Dinge erworben, die du angeblich gar nicht kaufen, geschweige denn essen willst

Vegetarisch -alles OKI-sehr lecker und auch nachvollziebar-aber sonst....:((

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na dann viel Spaß beim Abpiddeln.

Da ist die Pizza fast schneller selbst gemacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Damit unterstützt du aber trotzdem die Tierindustrie, weil du ja deren Produkte kaufst. Dass du sie nicht isst, ist denen egal, denn sie kriegen ihr Geld.

Am besten machst du selbst einen Pizzateig (findest du über Google und ist ganz einfach). Nach italienischem Rezept enthält Pizzateig weder Milch noch Ei. Dann schnibbelst du viele verschiedene vegane Zutaten in kleine Schüsselchen und jeder kann sich seine eigene Pizza belegen.

Veguten Appetit! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist ein normaler Hefeteig. Hefe, Wasser, Salz, Zucker, Öl und Mehl.

Aber Hefe ist ein pilzlicher Organismus also etwas das lebt :-P

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von timeless62
13.07.2013, 13:38

grübel?....dann dürften veganer auch kein brot essen....dort ist auch hefe drin. ein pilz zählt zu den pflanzlichen organismen.....da bin ich mir sicher, hat nix mit nem tier zu tun. im wald ist noch nich ein pilz vor mir weggelaufen;-)

0

Hi Emmi, cool, deine Entscheidung... :):) Fürs nächste Mal: Warum nicht mit deinen Freunden selbst Pizza backen ? Schau mal bei "Pizza von der Rockn Roll Veganer Show".... völlig vegan und super lecker :) Die 2 machen einfach Spaß... LG, Sigi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?