vegane Fische im Aquarium?

5 Antworten

Die wenigsten Fische ernähren sich rein Pflanzlich, vielleicht einige Harnischwelse oder andere Aufwuchsfresser. Die meisten benötigen Inhaltsstoffe, die sie nur durch andere Tiere bekommen können, ansonsten bekommen sie Mangelerscheinungen. Es liegt nunmal in der Natur dieser Tiere, andere Tiere zu Fressen, darum kannst du ihnen auch keine vegane Ernährung aufzwingen!

Warum suche ich den Fische welche sich vegan ernähren? Um diesen Fischen eine vegane Ernährung "aufzuzwingen"?

0
@LeeMinu

Es gibt nunmal kaum bis garkeine rein Veganen Fische! Die meisten benötigen neben Flockenutter o.Ä. regelmäßig Frost- oder Lebendfutter in form von Insekten(-larven) oder Krebsen, Würmern o.Ä. Und auch Aufwuchsfresser fressen meistens eher die Mikroorganismen , die sich auf den Algen befinden. Solltest du den Tieren nicht das bieten können, was sie brauchen, lass es lieber sein.

0
@htc2203

Ich weis, dass ich es dann sein lasse. Trotzdem will ich mich mal informieren?!

0
@LeeMinu

Geht es dir denn nur darum , die "Ausbeutung der Meere" zu verhindern oder die Tiere komplett vegan ernähren zu wollen? Wenn es dir nur um ersteres geht, kannst du die Fische z.B. auch ausschließlich mit Mückenlarven füttern. Du könntest auch Antennenwelse halten, die könntest du dann nur mit Gemüse füttern, allerdings werden sie im Aquarium auch kleine Mikroorganismen, die sich auf Algen befinden fressen.

0

Ich wüste nicht das es komplett vegane Fische gibt. Jeder Zierfisch den ich kenne, würde sich auf kleinere Lebewesen, wie jungfische oder Wasserflöhe stürzen wenn sich diese im Becken befinden. nichts destro trotz kannst du viele Fische vegan ernähen als mit rein pflanzlichen Futter

Danke:)

0

Wie kann man als Veganer Fische halten wollen und somit diese Tiere als Schau-Objekte ausnutzen?! Wie inkonsequent ist das denn...?!

Was möchtest Du wissen?