Vegane Ernährung vs Muskelaufbau

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

soweit ich weiß heißt es ja im allgemeinmund: "blaa bla, die proteine sind wichtig bei sport/muskelaufbau, blaa bla"

jetzt ist es aber so, dass sojaprodukte und auch sehr viele pflanzliche produkte vergleichsweise ebensoviel oder sogar mehr proteine haben. im netz findest du da sicherlich viele listen - hier zum beispiel: http://www.vegetarierforum.com/threads/6666-Muskelaufbau-f%C3%BCr-Veganer

die natur zeigt uns ja schon, dass es auch muskelpakete ohne fleisch als nahrungsmittel gibt: der gorilla oder das nashorn zum beispiel.

und milchprodukte nimmt sowieso keines dieser tiere zu sich - generell macht das kein tier außer der mensch ;)

Ich ernähre mich vegan. Ich mach mir nach dem Training ab und zu einen Vanille-"Milch"-Shake mit:

  • Weider Soy 80+
  • 50% Alpro Soja light
  • 50% Provamel Mandel-"Milch"

schmeckt mir richtig gut, hat wenig Kohlehydrate und viel Einweis.

Naja, dann musst du einfach ganz viel Soja essen.

Linsen haben aber z.B. auch relativ viel Eiweiß.

Ansonsten steht die vegane Ernährung natürlich deinem Training nicht im Weg. Vielleicht solltest du aber VitaminB-Tabletten nehmen, da B12 bei Veganern doch eher knapp ist.

erstens soll man nicht tonnenweise unfermentiertes Soja essen und zweitestens enthält die vegane Ernährungsweise mehr B Vitamine als die omnivore Ernährungsweise

0

Da ich selbst 4 bis 5 mal die Woche ins Gym gehe und das selbe Problem wie du hatte, fande ich die Seite www.protein-vegan.de ziemlich hilfreich :)

du weiss aber nicht,dass keine zusatzproteinpulvern notwendig sind. pflanzliche proteine sind gut, aber auch diese sollen nicht den reellen biologischen bedarf überschreiten.

Genau es ist jetzt idiotisch nur Soja zu essen um Muskeln aufzubauen, Muskeln wachsen auch nur durch hartes Training und nicht durch Sojaprodukte!

0

In dem Forum helfen dir die veganen Bodybuilder sicher gerne weiter:

http://veganstrength.users-board.com/

Ich verlinke hier drunter noch 2 sehr gute, leckere und billige Proteinprodukte Ansonsten solltest du viel Essen: Sojaprodukte (z.B. Tofu), Hülsenfrüchte, Nüsse, Haferflocken, Getreideprodukte.

http://www.vegan-wonderland.de/catalog/vegan-wonderland-300g-soja-schnetzel-p-72.html

Schnetzel. Sind in dem Shop sehr günstig. 45g eiweiß auf 100g.

Soja hat übrigens eine fast volle biologische Wertigkeit ;)

0
@MysterioserMann

Getreideprodukte und Sojaprodukte enthalten Frassgifte welche die Nährstoffaufnahme hemmen können. Also wenn man diese Nahrungsmittel schon essen will dann soll man sie entweder fermentieren oder keimen lassen damit die Frassgifte abgebaut werden können

0

Frag doch im Fitnesstudio nach individueller beratung.

Was möchtest Du wissen?