Vegan werden mit 15–infos und Tipps?

9 Antworten

also der reihe nach würde ich sagen?

1) Musst du eigentlich gar nicht, so lange du dich gesund fühlst musst du dich nicht abchecken lassen, wenn du das aber unbedingt machen musst, vielleicht jedes halbe jahr?

2) also vegetarisch geht es ja meistens schon sehr gut und bei mir hat es meistens gut geklappt, musste halt einmal die Sahne soße weglassen und hab den Käse auf der Pizza meiner freundin gegeben. Einfach improvisieren, nicht zu ernst nehmen das ganze^^

3) uuh, nope, hab den noch nie gesehen

4) musst du es ihm wirklich groß erzählen? Als wäre es so ein Coming Out oder so? Weil es ist ja deine entscheidung, und wenn du diesen Lebenstil nach und nach annimmst, wird das kein Problem sein, wenn du eh für dich selbst kochst. Im restaurant wird es vielleicht manchmal bisschen schwer werden aber solange es dich nicht stört, dass dein Vater weiterhin nicht-veganer ist, sollte alles gut gehen

5) Also ich weiß jetzt nicht genau was für Bücher du meinst, aber Kochbücher taugen meistens nichts, weil sie so kompliziert sind. Einfach ausprobieren. Du kannst normale rezepte auch so einfach kreativ abändern, wenn ich kuchen backen möchte, funktionert es meistens wenn ich vegane sahne benutze und die eier einfach weglasse und stattdessen mehr backpulver dazu gebe? so kannst du eigentlich jedes Rezept umwandeln, einfach bisschen fantasie haben :)

Danke für deine Antwort :)

Muss es meinem Vater erzählen. Manchmal kocht er nämlich abends für mich wenn ich länger Schule habe 

0
@NinaMoon

Achso, ich würde sagen, dann erzähl es ihm einfach nebenbei, aber mach ihm klar, dass das nicht seinen ganzen Kochplan auf den Kopf stellen wird, sondern, dass er vielleicht beim Nudelnkochen, eher tomaten soße statt sahne soße machen soll und wenn er pizza macht/bestellt whatever den Käse auf einer seite weglässt. Es ist wirklich ziemlich einfach, man muss einfach ein bisschen bewusster zu den Zutaten greifen oder manchmal etwas weglassen, es geht nicht immer um alternativen :)

1

ist ein großer Schritt vielleicht etwas zu groß auf einmal. Probiere es in kleinen schritten fang z.B an mal für eine Woche kein Fleisch zu essen oder mal soja milch zu trinken

Daran würde es bei mir schon scheitern xD Sojamilch ist mal richtig widerlich...

0

Vielen Dank für die Antwort 

Esse und Trinke öfters schon Vegane Lebensmittel wie z.B mandelmilch oder Nudeln ohne Ei :) werde das aber mal probieren  

0
@NinaMoon

Du liebe Güte - Nudeln ohne Ei? Ja natürlich, gute Nudeln sind immer aus 100% Hartweizengrieß. Die isst jeder Feinschmecker, das ist doch kein veganes Lebensmittel.

0

1. Allein die Tatsache das du das fragen musst, spricht gegen vegane Ernährung.

2. Du wirst dich selbst versorgen müssen.

3. Earthlings ist überzogene Propaganda die einfach nur auf Schocktaktik setzt ohne konstruktiven Beitrag.

4. Das Beste was du erwarten kannst ist Toleranz seinerseits. Seine Meinung wirst du nicht ändern.

Was möchtest Du wissen?