Vegan im Krankenhaus?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Im Krankhaus anrufen und fragen. Dort wird die diese Frage sicher gerne beantwortet.

Es ist ja löblich das du dann nur Beilagen essen willst. Allerdings ist eine anständige Ernährung wichtig das sich der Körper erholen kann. Daher vorher abklären und zur Not selbst haltbare Produkte mitnehmen welche die Ernährung ergänzen. Also zum Beispiel Pesto für die Nudeln, Obst und Gemüse. Nüsse, Müsli, Milchersatzprodukte usw.

Das wird denke ich kein Problem sein, wenn du es vorher anmeldest. In den meisten Krankenhäuern kommt man den Patienten was ihre Essenwünsche angeht entgegen, allein schon in der heutigen Zeit, in welcher viele Leute an Unverträglichkeiten leiden. Das kannst du im Vorfeld sicher schon abklären, du wirst wahrscheinlich nicht die erste Veganerin sein, die ins Krankenhaus muss.

Was allerdings kaum berücksichtigt werden kann, ist auch bei den Medikamenten darauf zu achten, dass sie vegan sind. Viele Kapseln haben zum Beispiel einen Gelantineüberzug. Ich weiß ja jetzt nicht, aus welchem Grund du ins Krankenhaus musst, aber wenn du solche Kapseln verordnet bekommt, dann solltest du sie trotz deiner Überzeugung auf keinen Fall verweigern, denn dein Genesungsprozess hängt davon ab.

Ich wünsche dir eine gute Besserung und alles Gute!

DineBeauky 22.01.2017, 10:30

Danke, ich werde das mit der Ernährung schon vorab ansprechen. Was Medikamente betrifft, versuche ich es normal auch zu vermeiden, wenn es gesundheitlich dann aber notwendig ist, werde ich sie wohl nehmen müssen. Der Zeitraum ist ja überschaubar. Danke Dir.

1
MarkusPK 22.01.2017, 12:20
@DineBeauky

Bitte, gern geschehen. Aber denk dran: dir wird nichts verschrieben werden, das NICHT gesundheitlich notwendig ist. Nimm die Medikamente auf jeden Fall. Du kannst dir ja vom Arzt genau erklären lassen, welche Wirkung die Medikamente haben und vielleicht auch fragen, ob es den Wirkstoff nicht auch in anderer Form gibt.

0
DineBeauky 23.01.2017, 12:44

Danke, werde ich machen... Es ist eine OP... bei der Narkose usw kann ich da wohl nichts tun, danach werde ich bestimmt nur noch was gegen die Schmerzen bekommen, da wird man evtl drauf achten können... Hoffe ich...

0
MarkusPK 23.01.2017, 12:59
@DineBeauky

Da gibt es wahrscheinlich verschiedene Präparate. Hauptsache du bleibst weitestgehend schmerzfrei und erholst dich rasch. Das wünsche ich dir jedenfalls! 

0

Vegetarisch wird heutzutage standardmäßig angeboten, da sollten es die Küchen auch hinbekommen vegan etwas zu zaubern. Weise Dein Krankenhaus auf jeden Fall frühestmöglich darauf hin. Am besten schon fragen bevor Du ein Zimmer beziehst.

Sage gleich bei Deiner Aufnahme im Krankenhaus das Du Veganer bist. Ich denke dann sollte es keine Probleme geben. Meine Freundin ist Vegetarierin hat es gleich gesagt und sie hat Vegetarische Gerichte bekommen. Warum sollte es bei Dir nicht funktionieren?

DineBeauky 21.01.2017, 20:31

Vegetarisch und Vegan ist ja nochmal ein großer Unterschied, aber ich werde dort mal nachfragen, Danke 😊

1
onyva 21.01.2017, 20:35
@DineBeauky

ich glaub nicht dass die bei zb 2.000 patienten für dich ein extrawürstel machen. im notfall bananen bunkern. 

4
DineBeauky 21.01.2017, 21:36

Meine Güte ich will keine Extrawurst... Wo steht das...?

0

Ich würde einfach erwähnen, dass ich mich vegan ernähre.

Sollte das Krankenhauspersonal damit Probleme haben, schnüre dir dein Carepaket und/oder bitte Verwandte und Bekannte, dir etwas Essbares vorbei zu bringen.

Einfach bei der Essensbestellung angeben. Normalerweise richten sie sich nach den Patienten. So ist es zumindest in unserem Haus

kliniken sind daran gewöhnt, "extrawürste" zuzubereiten- das nennt sich sonderkost, ob nun irgendwelche allergene zu vermeiden sind oder rein pflanzlich gewünscht wird.

DineBeauky 21.01.2017, 21:35

Ich möchte nicht mal Extrawürste wie hier einige denken. Soßen weg lassen vom Gemüse / den Kartoffeln würde ja schon reichen.

0

Mitnehmen oder bringen lassen. 

Als Veganer im Krankenhaus? Ihr wisst schon, dass für Medis Tierversuche gemacht werden? Also stellt ihr Euer Leben über das der Tiere, pfui!!! Ihr seid alles, aber keine echten Veganer!

Was möchtest Du wissen?