Vectra-B oder Vento welcher hat mehr Sicherheit?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo!

Vorneweg --------> Einen echten Fehler machst du mit keinem der beiden da das technisch gute Autos sind.. echte alte Dauerläufer ohne viel Elektrozeug drin. Bei beiden ist der Zahnriemen regelmäßig zu wechseln (bitte drauf achten) & Rosten tun sie auch ganz gut. Sonst sind die Mängel schlicht auf das Alter zurückzuführen.

----------> der Vento wurde als Golf 3 mit Stufenheck und Nachfolger des VW-Jetta in den späten 80ern entwickelt & kam Ende '91 auf den Markt... der Vectra B startete Ende 1995 wenn ich mich recht erinnere. Das waren damals beides gute Autos.

Von der Sicherheitsausstattung her (ABS, zwei Airbags, Gurtstraffer) sind die beiden recht ähnlich.. aber was mich interessieren würde, aus welchem Baujahr der Opel stammt.. die Vectras bekamen nämlich Ende der 90er auch Seitenairbags womit sie dem Vento definitiv überlegen wären. Vom Vento gab es nur gaaaaanz wenige mit Seitenairbags wenn überhaupt, das waren dann so die letzten von 1997 oder 1998.

Der Vectra B ist von der Karosseriestruktur her neben der größeren Knautschzone außerdem moderner.. als er konzipiert wurde hatte man schon neuere Erkenntnisse als zu der Zeit wo der VW-Vento sich in der ENtwicklungsphase befand. Und gerade in den späten 80ern/frühen 90ern tat sich im bezug auf Autosicherheit total viel!

An sich tendiere ich somit auch zum Vectra, auch weil er für Vielfahrer durch seine Größe einfach komfortabler ist. Wenn allerdings der Vento vom Pflegezustand her erheblich besser ist (da gibt's ja viele recht guterhaltene "Opaautos") als der Opel dann würde ich zum VW gehen.. bei so alten Autos ist es schwierig was zu raten ohne sie gesehn zu haben --------> weil man da nach Zustand gehen muss!

Nimm zur Besichtigung am besten jemand mit der sich echt auskennt!

Hoffe ich konnte dir helfen ------> alles Gute :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von der Sicherheit her dürften beide gleich aufliegen, aber da der Vectra etwas größer ist gibt es bei ihm mehr Knautschzone. Jedoch ist beim kauf BEIDER Vorsicht geboten, da beide Autos sehr gernr Rosten. (Tipp: beim Opel ist oft die Motorhaube betroffen, beim VW die Kotflügel)

Ein deutlicher Vorteil des VWs ist der Verbrauch der etwas niedriger ist als beim schwereren Opel. Doch der Opel hällt dafür erstaunlich lange(zumindest der Diesel) 

Alles in allem würde ich den Opel nehmen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Vectra B ist deutlich crashsicherer und auch sonst deutlich moderner.

Auch ist der Vectra eine Klasse größer (Mittelklasse, der Vento gehört zur Kompaktklasse)


Kurz und knapp ;)


Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?