VDSL Umstellung wo hakt mein Anschluß wirklich?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Analog Anschluss oder IP Anschluss
Schaue mal in deinen Vertrag
Bei IP Anschluss brauchst du keinen Splitter
https://www.netzwelt.de/netzwerk/dsl-router-verkabeln.html
.
Google mal nach deiner FritzBox ob die VDSL tauglich ist
.
Ich würde die FritzBox auf Werkseinstellungen zurücksetzen
.
Einloggen bei deiner FritzBox
Unten links, Ansicht Erweitert stellen
Diagnose Funktion, vielleicht hilft das um das Puzzle zu lösen.
.
IP v6 kann auch Probleme machen ?
.
Viel glück

Danke, genau das war das Problem. Nach einem Werkreset lief praktisch alles und die Box meldet sich auch beim beim Anbieter erfolgreich an.

Von diesem Schritt hat mir die Hotline abgeraten, oder wäre nicht nötig....da hing wohl doch noch etwas am ADSL fest und wollte nicht zum VDSL passen :)

Nuja nun wieder alle Einstellungen eintrommeln und surfen.

Thx

0

Das ist höchstwahrscheinlixh ein Problem mit der PPPoE Anmeldung, vermutlich sind wohl die eingetragenen Zugangsdaten falsch.

Wäre der Splitter das Problem, dann sollter der Router eigentlich garnicht, und erst recht nicht so gut syncen.

Bzw. Woher weiß 1&1 überhaupt von dem Splitter?

Zum Testen kannst du ihn ja mal rausnehmen. Sollte er Probleme machen, merkt man das aber eigentlich am Sync.

0

Hi

die Anmeldedaten sind wie eh und je in der FritzBox gespeichert und stammen vom 6kBit Tarif und wurden nicht verändert. (Gleiche FritzBox 7490)

Der Splitter wurde von Ihm erfragt und dort konnte ich nur ja sagen, aber logisch verstehe ich das halt nicht.

Kann es villeicht sein, dass du neue Zugangsdaten erhalten hast?

0

FritzBox & T-Com VDSL?

Guten Tag,

wir werden in zwei WOchen auf T-Com VDSL umgestellt. Derzeit haben wir einen normalen VoIP ADSL Anschluss bei der T-Com. Betrieben wird das Ganze momentan mit einer Fritzbox 7270, die leider nicht VDSL fähig ist. Meine Frage: Kann ich ein VDSL Modem vor die Box hängen und diese normal weiter nutzen? Wenn ja, kann jemand ein Modem empfehlen?

Falls nein, welche Fritzbox, sollte nicht zu teuer sein, wäre Empfehlenswert? Brauche auf jeden Fall 1x Analog-Telefon Anschluss an der Box.

Ich hoffe jemand kann mir helfen, sonst sitz ich hier in ein paar Tagen im Dunkeln ;-)

Lieben Gruß und vielen Dank sagt Alex

...zur Frage

<25.000kbit/s oder >16.000kbit/s?

Hallo. Ich überlege, mir einen neuen Internet Tarif zuzulegen.

Zurzeit habe ich einen DSL Anschluss mit bis zu 25.000 kbit/s.

Wechseln möchte ich auf einen VDSL Anschluss mit mehr als 16.000 kbit/s.

Ich möchte wechseln, da der aktuelle Tarif nicht ansatzweise auch nur 22.000 kbit/s erreicht und es große Schwankungen gibt. Teilweise kommt er auf z.B. 6.000 kbit/s, was man sehr merkt (vor allem in online Spielen).

Nun wollte ich fragen, ob jemand Erfahrung hat und vielleicht einen merkbaren Unterschied von DSL zu VDSL bestätigen kann.

Es geht mir weniger um die Geschwindigkeit des Tarifs, sondern eher um die Stabilität, von der ich denke, dass sie beim VDSL-Anschluss besser ist.

Vielleicht kann mir jemand helfen, ich wäre sehr dankbar!

...zur Frage

Unterschied DSL, VDSL und Kabel?

Hallo Community,

Was ist der Unterschied zwischen DSL, VDSL und Kabel und woher weiß ich welchen Anschluss ich habe?

Danke vorab :)

...zur Frage

1und1 oder Vodafone?

Ich will mir ein DSL Anschluss zulegen womit ich telefonieren, Fernsehen und surfen kann. Ich hoffe mir kann jemand helfen, in Bezug auf den Empfang welches der beiden die nase vorn hat und bei Kundenservice wirklich auf die Kunden eingeht. Wäre super netz wenn ihr mir eure Erfahrungen mitteilen könnt. Das würde mir die Entscheidung viel leichte machen.

Danke im voraus liebe gf.net Community

...zur Frage

Kann man 2 DSL Anschlüsse gleichzeitig haben?

Ich habe derzeit einen Anschluss von 1und1 der ist aber so schlecht das ich mir einen neuen von Telecolumbus machen möchte kann ich die beide Router angeschlossen haben oder nicht.

...zur Frage

VDSL-Störung wegen DSL-Splitter?

Hallo :) Hab nochmals eine Frage zwecks meinem Internetanschluss. Und zwar bricht mein Internet ständig ab, seit dem ich auf 50000er-Leitung mit einer Fritzbox 7362 SL umgestellt habe. Nach mehreren Tests mit dem Kundenservice meines Anbieters war das Ergebnis, dass es nicht an der Fritzbox, sondern am Zugang von Außen bis zur Fritzbox liegen muss. Hier habe ich wahrscheinlich noch einen DSL-Splitter verbaut, der für die Fritzbox nicht mehr vorgesehen ist. Laut Kundenservice kann die Störung an diesem Splitter liegen und ich soll ihn nun von einem Elektriker, der natürlich nicht im Service enthalten ist, ausbauen lassen. Ich frage mich aber, ob es wirklich der Splitter sein kann, denn: zuvor hatte ich eine 6000er-Leitung mit einer Fritzbox 7320 hätte da dann nicht das gleiche Problem auch schon auftreten müssen, denn diese hat doch auch keinen Splitter mehr gebraucht oder?

Das auf dem beigefügten Foto ist doch ein DSL-Splitter oder? Wäre über Hilfe dankbar,

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?