VB 2010 Bitte um hilfe bei einem InnerException

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

(Antwort Nr.2)


Puh... Das alles muss man erstmal verarbeiten... :D Eigentlich hätte nur der kleine Satz zusammen mit der Codezeile gereicht, z.B.

"Die End-Anweisung ist ungültig." oder

"Eine Anweisung kann nicht innerhalb eines Methodentextes verwendet werden. Das Methodenende wird angenommen."

(beides Fehlermeldungen, die ich gerade provoziert habe).


Die Fehlermeldung:

System.InvalidOperationException wurde nicht behandelt. Message=Fehler beim Erstellen des Formulars. Weitere Informationen finden Sie in Exception.InnerException. Fehler: Der Objektverweis wurde nicht auf eine Objektinstanz festgelegt.. Source=verschlüsselung(restore) StackTrace: bei verschlüsselungrestore.My.MyProject.MyForms.CreateInstance[T](T Instance) in 17d14f5c-a337-4978-8281-53493378c1071.vb:Zeile 190. bei verschlüsselungrestore.My.MyProject.MyForms.getForm1() bei verschlüsselungrestore.My.MyApplication.OnCreateMainForm() in C:\Users\Pascal\documents\visual studio 2010\Projects\verschlüsselung(restore)\verschlüsselung(restore)\My Project\Application1.Designer.vb:Zeile 35. bei Microsoft.VisualBasic.ApplicationServices.WindowsFormsApplicationBase.OnRun() bei Microsoft.VisualBasic.ApplicationServices.WindowsFormsApplicationBase.DoApplicationModel() bei Microsoft.VisualBasic.ApplicationServices.WindowsFormsApplicationBase.Run(String[] commandLine) bei verschlüsselungrestore.My.MyApplication.Main(String[] Args) in 17d14f5c-a337-4978-8281-53493378c1071.vb:Zeile 81. bei System.AppDomain.nExecuteAssembly(RuntimeAssembly assembly, String[] args) bei System.AppDomain.ExecuteAssembly(String assemblyFile, Evidence assemblySecurity, String[] args) bei Microsoft.VisualStudio.HostingProcess.HostProc.RunUsersAssembly() bei System.Threading.ThreadHelper.ThreadStartContext(Object state) bei System.Threading.ExecutionContext.Run(ExecutionContext executionContext, ContextCallback callback, Object state, Boolean ignoreSyncCtx) bei System.Threading.ExecutionContext.Run(ExecutionContext executionContext, ContextCallback callback, Object state) bei System.Threading.ThreadHelper.ThreadStart() InnerException: System.NullReferenceException Message=Der Objektverweis wurde nicht auf eine Objektinstanz festgelegt. Source=verschlüsselung(restore) StackTrace: bei verschlüsselungrestore.Form1.Label23Click(Object sender, EventArgs e) in C:\Users\Pascal\documents\visual studio 2010\Projects\verschlüsselung(restore)\verschlüsselung(restore)\Form1.vb:Zeile 308. bei System.Windows.Forms.Control.OnTextChanged(EventArgs e) bei System.Windows.Forms.Label.OnTextChanged(EventArgs e) bei System.Windows.Forms.Control.setText(String value) bei System.Windows.Forms.Label.setText(String value) bei verschlüsselungrestore.Form1.InitializeComponent() in C:\Users\Pascal\documents\visual studio 2010\Projects\verschlüsselung(restore)\verschlüsselung(restore)\Form1.Designer.vb:Zeile 320. bei verschlüsselungrestore.Form1..ctor() in C:\Users\Pascal\documents\visual studio 2010\Projects\verschlüsselung(restore)\verschlüsselung(restore)\Form1.vb:Zeile 6. InnerException: 

Die Code-Zeilen:

Private Sub Timer2_Tick(ByVal sender As System.Object, ByVal e As System.EventArgs) Handles Timer2.Tick If threadforverschlüsselung.ThreadState = "{Stopped}" Then RichTextBox2.Enabled = True ProgressBar1.Visible = False Button2.Visible = False End If End Sub

Hmmm - der Code ist gerade so durcheinander, dass ich ihn ehrlich gesagt nicht lesen kann :D

Ich bekomme es nicht einmal hin, die fehlenden Zeilenumbrüche einzufügen und den Code zu rekonstruieren.

Wenn du das mit dem "Codebeispiel einfügen"-Knopf (< > mit blauer Schriftrolle) nicht hinbekommst, könntest du dann wenigstens hinter jeder Zeile im Code zweimal die Enter-Taste drücken, dass jedes Mal ein Absatz eingefügt wird und ich das so wieder rekonstruieren kann?

Am besten wäre es, wenn du zu der betreffenden Code-Zeile gehen würdest, dann F5 drücken würdest und einen Screenshot mit [Alt] + [Druck] oder entsprechendem Snapshot-Tool machen würdest und auf einem Bildhoster hochladen würdest, und dann noch den entsprechenden Bildlink hier einfügen würdest. Dafür könnte z.B. ich die Seite http://www.abload.de/ sehr empfehlen.

So sehen wir nämlich einmal den Code und die Fehlermeldung gleich mit und das noch alles richtig formatiert und sortiert.

Also erstmal: Fehlermeldungen haben einen Grund! Sie sollen DIR helfen, die Fehler in deinem Programm zu finden.

Weil die Fehler kommen nicht von VB 2010. Sie sind in deinem Programm einfach drin und kommen von DIR.

Jetzt könnte dich VB 2010 auch einfach im Stich lassen und sagen: Finde du mal selbst heraus, wo der Fehler liegt, schließlich hast du ihn ja auch gemacht. Aber VB 2010 lässt dich nicht im Stich. Es hilft dir mit allen Möglichkeiten dabei, deinen Fehler zu finden.

Denn eins ist immer sicher: Programme mit Fehlern lassen sich nicht ausführen.


Deshalb hier erst einmal der ERSTE Schritt:

Schreibe bitte hier zuerst einmal die komplette Fehlermeldung, am besten ZUSAMMEN mit der Codestelle, die markiert ist und ein paar Zeilen über und unter ihr, damit wir auch den Kontext verstehen.

Dazu gibt es hier oben über dem Eingabefeld, wenn du eine Antwort schreibst, extra einen Knopf: Klicke zuerst oben auf den Button mit den zwei blaune < >-Zeichen und der blauen Schriftrolle ("Codebeispiel einfügen"). Dann füge deinen Code mit Copy&Paste dahinter ein.

Welche Änderung hast du vorgenommen? Es ist egal, ob du viel dran geändert hast oder nur wenig - du kannst mit nur EINEM einzigen Wort - nein, es reicht sogar ein Buchstabe - einen Fehler produzieren.

Die Wahrscheinlichkeit, dass der Fehler in deiner Änderung liegt, ist sehr nahe an 100%.

Bevor wir nicht die Codestelle kennen und den Kontext wissen, können wir auch nichts zu deinem "new" sagen - wir sind nicht diejenigen, die du in diesem Forum gefragt hast und wissen also dazu auch nichts.

Nur soviel kann ich ganz allgemein dazu sagen: Was ich weiß, ist, dass "new" ein Schlüsselwort ist, mit dem Speicherplatz für Objekte reserviert wird. Meistens brauchst du es, um - logischerweise - Objekte zu erstellen.


Aber fürs Erste brauchen wir mal die Codestelle, sowie die komplette Fehlermeldung.

System.InvalidOperationException wurde nicht behandelt. Message=Fehler beim Erstellen des Formulars. Weitere Informationen finden Sie in Exception.InnerException. Fehler: Der Objektverweis wurde nicht auf eine Objektinstanz festgelegt.. Source=verschlüsselung(restore) StackTrace: bei verschlüsselungrestore.My.MyProject.MyForms.CreateInstance[T](T Instance) in 17d14f5c-a337-4978-8281-53493378c1071.vb:Zeile 190. bei verschlüsselungrestore.My.MyProject.MyForms.getForm1() bei verschlüsselungrestore.My.MyApplication.OnCreateMainForm() in C:\Users\Pascal\documents\visual studio 2010\Projects\verschlüsselung(restore)\verschlüsselung(restore)\My Project\Application1.Designer.vb:Zeile 35. bei Microsoft.VisualBasic.ApplicationServices.WindowsFormsApplicationBase.OnRun() bei Microsoft.VisualBasic.ApplicationServices.WindowsFormsApplicationBase.DoApplicationModel() bei Microsoft.VisualBasic.ApplicationServices.WindowsFormsApplicationBase.Run(String[] commandLine) bei verschlüsselungrestore.My.MyApplication.Main(String[] Args) in 17d14f5c-a337-4978-8281-53493378c1071.vb:Zeile 81. bei System.AppDomain.nExecuteAssembly(RuntimeAssembly assembly, String[] args) bei System.AppDomain.ExecuteAssembly(String assemblyFile, Evidence assemblySecurity, String[] args) bei Microsoft.VisualStudio.HostingProcess.HostProc.RunUsersAssembly() bei System.Threading.ThreadHelper.ThreadStartContext(Object state) bei System.Threading.ExecutionContext.Run(ExecutionContext executionContext, ContextCallback callback, Object state, Boolean ignoreSyncCtx) bei System.Threading.ExecutionContext.Run(ExecutionContext executionContext, ContextCallback callback, Object state) bei System.Threading.ThreadHelper.ThreadStart() InnerException: System.NullReferenceException Message=Der Objektverweis wurde nicht auf eine Objektinstanz festgelegt. Source=verschlüsselung(restore) StackTrace: bei verschlüsselungrestore.Form1.Label23Click(Object sender, EventArgs e) in C:\Users\Pascal\documents\visual studio 2010\Projects\verschlüsselung(restore)\verschlüsselung(restore)\Form1.vb:Zeile 308. bei System.Windows.Forms.Control.OnTextChanged(EventArgs e) bei System.Windows.Forms.Label.OnTextChanged(EventArgs e) bei System.Windows.Forms.Control.setText(String value) bei System.Windows.Forms.Label.setText(String value) bei verschlüsselungrestore.Form1.InitializeComponent() in C:\Users\Pascal\documents\visual studio 2010\Projects\verschlüsselung(restore)\verschlüsselung(restore)\Form1.Designer.vb:Zeile 320. bei verschlüsselungrestore.Form1..ctor() in C:\Users\Pascal\documents\visual studio 2010\Projects\verschlüsselung(restore)\verschlüsselung(restore)\Form1.vb:Zeile 6. InnerException:

hier sind erstmal die kompletten Fehlermeldungsdaten...

0

Private Sub Timer2_Tick(ByVal sender As System.Object, ByVal e As System.EventArgs) Handles Timer2.Tick If threadforverschlüsselung.ThreadState = "{Stopped}" Then RichTextBox2.Enabled = True ProgressBar1.Visible = False Button2.Visible = False End If End Sub

hier sind die änderungen, die ich vorgenommen habe und ich habe dazu natürlich auch noch den Timer2 erstellt und den auf .interval auf 1000 umgestellt...

aber es kommt glaube ich auch nicht darauf an, weil auch wenn ich dies wieder rückgängig mache kommt immer noch diese Fehlermeldung...

Aber danke erstmal für die Hilfbereitschaft. :)

0

System.InvalidOperationException wurde nicht behandelt.

Message=Fehler beim Erstellen des Formulars. Weitere Informationen finden Sie in Exception.InnerException. Fehler: Der Objektverweis wurde nicht auf eine Objektinstanz festgelegt..

Source=verschlüsselung(restore)

StackTrace: bei verschlüsselungrestore.My.MyProject.MyForms.CreateInstance[T](T Instance) in 17d14f5c-a337-4978-8281-53493378c1071.vb:Zeile 190.

   bei verschlüsselung_restore_.My.MyProject.MyForms.get_Form1()

   bei verschlüsselung_restore_.My.MyApplication.OnCreateMainForm() in 

C:\Users\Pascal\documents\visual studio 2010\Projects\verschlüsselung(restore)\verschlüsselung(restore)\My Project\Application1.Designer.vb:Zeile 35. bei

Microsoft.VisualBasic.ApplicationServices.WindowsFormsApplicationBase.OnRun() bei Microsoft.VisualBasic.ApplicationServices.WindowsFormsApplicationBase.DoApplicationModel() bei Microsoft.VisualBasic.ApplicationServices.WindowsFormsApplicationBase.Run(String[] commandLine) bei verschlüsselungrestore.My.MyApplication.Main(String[] Args) in 17d14f5c-a337-4978-8281-53493378c1071.vb:Zeile 81. bei System.AppDomain.nExecuteAssembly(RuntimeAssembly assembly, String[] args) bei System.AppDomain.ExecuteAssembly(String assemblyFile, Evidence assemblySecurity, String[] args) bei Microsoft.VisualStudio.HostingProcess.HostProc.RunUsersAssembly() bei System.Threading.ThreadHelper.ThreadStartContext(Object state) bei System.Threading.ExecutionContext.Run(ExecutionContext executionContext, ContextCallback callback, Object state, Boolean ignoreSyncCtx) bei System.Threading.ExecutionContext.Run(ExecutionContext executionContext, ContextCallback callback, Object state) bei System.Threading.ThreadHelper.ThreadStart() InnerException: System.NullReferenceException Message=Der Objektverweis wurde nicht auf eine Objektinstanz festgelegt. Source=verschlüsselung(restore) StackTrace: bei verschlüsselungrestore.Form1.Label23Click(Object sender, EventArgs e) in C:\Users\Pascal\documents\visual studio 2010\Projects\verschlüsselung(restore)\verschlüsselung(restore)\Form1.vb:Zeile 308. bei System.Windows.Forms.Control.OnTextChanged(EventArgs e) bei System.Windows.Forms.Label.OnTextChanged(EventArgs e) bei System.Windows.Forms.Control.setText(String value) bei System.Windows.Forms.Label.setText(String value) bei verschlüsselungrestore.Form1.InitializeComponent() in C:\Users\Pascal\documents\visual studio 2010\Projects\verschlüsselung(restore)\verschlüsselung(restore)\Form1.Designer.vb:Zeile 320. bei verschlüsselungrestore_.Form1..ctor() in C:\Users\Pascal\documents\visual studio 2010\Projects\verschlüsselung(restore)\verschlüsselung(restore)\Form1.vb:Zeile 6. InnerException:

0

ZUSAMMEN mit der Codestelle, die markiert ist>

bei mir ist keine codestelle markiert. es kommt einfach so eine neue Tabpage mit diese fehlermeldung:

0

(Antowort Nr.3)


PS: Ich bin noch einmal über deinen Code gegangen und bist du dir sicher, dass das der richtige Code-Ausschnitt ist? Wird genau hier der Fehler angezeigt? Weil wenn die Form nicht richtig aufgerufen werden kann, dann muss das eigentlich doch bei der Stelle sein, wo die Form aufgerufen wird und nicht irgendwo, wo eine RichTextBox oder eine ProgressBar sichtbar gemacht wird...

PPS: Nach allem, was ich bis jetzt gelesen habe, hast du irgendwo eine Objektvariable, die ins Leere zeigt, also auf gar nichts. Das ist mit großer Wahrscheinlichkeit genau die Variable für deine Form.

PPPS: Also gut... ich komme auf dieser Ebene einfach nicht weiter. Ist das Projekt privat oder könntest du mir das Projekt evtl. per E-Mail schicken? Über diese Ebene scheint es einfach nicht mehr weiterzugehen...

Es tut mir leid, für die Umstände, aber ich habe es gerade selbst herausgefunden. Ich hatte Eine zeile, die einen Fehler hatte, und das ganze durcheinander gebracht hat...

Jetzt habe ich aber ein neues Problem... ich stelle die Frage gleich auf einer Neuen...

Ich wäre froh, wenn ihr mir dort weiterhelfen könntet...

(Antwort Nr.1)


Hey hey hey stop, was machst du denn da? Du überfährst mich ja richtiggehend mit Informationen. So viel auf einmal brauche ich auch wieder nicht :D

Was möchtest Du wissen?