Vaterschaftstest sinnvoll?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Natürlich hat man nicht die gleiche DNA. Und ja ein Test wäre sinnvoll,bevor er sich dumm und dämlich zahlt für ein Kind was nicht von ihm ist.

Vielen Dank, für die Aufklärung eines Unwissenden.:)

0

eineiige zwillinge haben sehr wohl die gleiche DNA :) ansonsten nicht!

0

Der Vaterschaftstest wäre das einzig richtige. Sowohl für Deinen Freund ( er bezahlt sonst mindestens 18 Jahre eventuell zu Unrecht), das Kind (es sollte wissen wer der Vater ist), den Bruder und die Mutter. Die DNA der Brüder ist genauso wenig die gleiche wie die Fingerabdrücke. Das ist individuell, trotz Verwandschaft

Nein, das hat man nicht, nicht einmal bei Zwillingen ist sie völlig identisch. Wenn er Zweifel an der Vaterschaft hat (ist ja berechtigt), dann würde ich es machen lassen.

der genetische Fingerabdruck eineiiger Zwillinge ist allerdings schon gleich, da dafür nur genomische DNA genommen wird, und diese ist identisch. Es gibt unterschiedliche Methylierungsmuster, diese sind aber für den genetischen Fingerabdruck irrelevant. Und Unterschiede in der mitochondrialen DNA stellt man beim genetischen Fingerabdruck auch nicht fest. Da beim Vaterschaftstest genauso wie beim genetischen Fingerabdruck Mirkosatelliten untersucht werden, kann man bei eineiigen Zwillingen nicht feststellen, welcher der Vater ist.

0

Mein Bruder akzeptiert meine Zwangstörung nicht?

Also Leute ich leide an Zwangstörung seid 4 Jahren. Heute früh wollte ich meine Zahnspange ins Schüssel rein legen. Dann kam mein Bruder und wollte dich Bröchten machen, also das alles ist in der Küche passiert. Nur mein Ritual war 10 mal das Wasser fließen lassen also immer Wasser an aus an aus. Und dann sagte mein Bruder also er war sauer und mein Vater kam danach in die Küche: WAS MACHT SIE DA?! Mein Vater sagte: Sie hat eine Störung. Mein Bruder dann: ES NERVT! Ich sagte dann: Du weiß doch das ich eine Zwangsstörung habe. Und er dann: JA, ABER DAS NERVT. Und dann nahm er eine Messer kurz und berührte mich damit und hab dann geheult und bin dann zu mein Vater gegangen und mein Vater hat mich beschützt und sagte: Mach schon dein Ritual ignoriere ihn. Ich hatte Angst also hab ich das nicht gemacht und wartete bis mein Bruder weggeht. LEUTE ER WEIß DAS ICH ZWANGSSTÖRUNG HABEN UND ES NERVT IHN ABER ICH KANN NICHT DAFÜR TUN. Was soll ich machen damit er mich akzeptiert. Und außerdem er hasst mich überalles also nicht wundern wegen Messer und so

...zur Frage

Vaterschaftstest Zahlen trotz negativen ergebnis

Mein Freund soll einen Vaterschaftstest Zahlen obwohl er nicht der Vater ist. Nach der Geburt des Kindes sollte er die Vaterschaft anerkennen da er aber wusste das er nicht der Vater ist wollte er einen Test und nun soll er diesen Zahlen. Ist das rechtens? Zumal das auch schon ne Weile her ist.

...zur Frage

Ich möchte ein Vaterschaft- DNA Test machen und habe einige Fragen darüber?

Hallo,

ja es geht darum unswar gab es mal vor mehreren Jahren ein Gerücht das mein jetzige Vater den ich seit Jahren kenne wäre nicht mein Leiblicher Vater. Jetzt ist das Problem das ich seit Jahren ein schlechten gewissen habe und das macht mich sehr unruhig. Wieso ich das wissen möchte ist, daß ich das Gefühl habe die verheimlichen mir da etwas. Ich hatte auch damals meine Mutter angesprochen ob das stimmt, nachdem sie mit mein Vater scheiden lies, hatte sie mein Vater von so etwaige Sachen erzählt, später sagte Sie mir nur Sie wollte meinen Vater damit eine auswischen damit er mir fern bleibt. Jetzt ist Sie tot und ich habe niemanden außer meinen Oma, der mir das Antworten kann aber sie sagt mir auch nicht die Wahrheit. Deshalb möchte ich ein DNA Vaterschaft-Test machen und hätte dazu einige Fragen damit ich innerlich Ruhe habe. Also: Wo wird es gemacht ? Wie wird es gemacht ? Was kostet das ?

Würde mich sehr über eure Antworten freuen, Vielen Dank im Voraus :)

...zur Frage

was passiert? Vater....Mutter

Hey ! Also folgendes was passiert wenn man beim JA die DNA Analyse des Vaterschaftstest vorlegt der beweist das der angegeben Vater der Vater des Kindes ist und dieser die Vaterschaft anerkennt aber die Mutter das ablehnt !? Hat das irendwelche folgen für die Mutter da diese Hartz4 empfängerin ist

...zur Frage

nach Geburt kein Sex?

Ein guter Freund ist kürzlich Vater geworden. Bei einem persönlichen Gespräch erwähnte er, daß man 6 Wochen lang nach der Geburt keinen Sex haben darf (angeblich erhöte Infektionsgefahr). Gibt es dafür medizinische Gründe oder ist das aus der Luft gegriffen?

...zur Frage

Vaterschaftstest trotz Gerichtsurteil vor 50 Jahren nochmal durchführen?

Mein Vater, zu dem ich seit einigen Jahren so eine Art "Urlaubsbekanntschaft" habe, bestreitet immer noch, mein Vater zu sein. Jetzt möchte er nochmals einen DNA-Test machen. Wie sollte ich nun verhalten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?