Vaterschaftstest Blutgruppe!?

3 Antworten

Das bedeutet , dass die Mutter entweder A0 oder AA ist, das Kind aber auf jeden Fall 00, die genau Blutgruppe (also die mit zwei Buchstaben) kannst du ähnlich herleiten. Bei den Männern musst du dann auch in Betracht ziehen, welche Blutgruppen ihre Eltern haben, für Mann 1 bedeutet das, dass er BB sein muss weil weder Mutter noch Vater das Allel für 0 weitervererbt haben können. Damit kommt Mann 1 nicht als Vater in Frage, weil das Kind auch vom Vater das Allel für die Blutgruppe 0 geerbt haben muss. Das gleich führst du dann auch für die anderen Männer durch.

Hallo happyy10, nach mir könnte Mann 1 und 3 der Vater sein. Mann 1 dürfte nicht reinerbig B haben also B und 0. Mann 2 dürfte es nach der Tabelle her eigentlich nicht sein und Mann 3 dürfte auch nicht reinerbig A haben. Hier noch ein Link der vielleicht hilfreich sein kann: http://www.frustfrei-lernen.de/biologie/blutgruppen-vererbung.html

Ich hoffe das Hilft dir =)

Mann 1 seine Eltern sind beide AB. Da kann kein 0 herkommen, somit fällt er weg. Er hat die Antigene BB.

0

Bluttgruppen A/B ergeben sich entweder reinerbigt oder mischerbig. Das bedeutet. Wenn einer die Blutgruppe A hat. Dann hat er die Antigene AA oder A0. Ebenso ist es bei Blutgruppe B (Also BB oder B0) Nur eines der beiden wird auf das Kind übertrage. Das heißt: Das Kind bekommt ein Antigen von der Mutter, eines vom Vater. Dabei ist A und B dominant, das bedeutet wenn A und 0 aufeinander treffen entsteht Blutgruppe A, bei B und 0 entsteht Blutgruppe B. Damit kannste das ganze einfach auflisten und somit findest du das ganze raus.

Was möchtest Du wissen?