Vaterschaftskomplexe?

2 Antworten

Hallo Littlemissfana.

Ich bin ein alter Opa, schon über 80 Jahre alt, habe zwei Töchter (verheiratet), 3 Enkel und 2 Enkelinnen. Ich verstehe nicht viel von Psychologie, möchte aber doch versuchen, Ihnen zu helfen, weil Sie ohne eigene Schuld doch in recht ungünstigen Verhältnissen aufwachsen mussten. Auch ich musste eine Kindheit ohne Vater erleben, weil mein Vater im Krieg gefallen ist, als ich gerade 9 Jahre alt war, daher kann ich mich ein bisschen in Ihre Situation hineindenken.

Als erstes: Es ist ganz natürlich, dass Sie einen Ersatzvater suchen, einen Menschen, der Ihnen Sicherheit gibt, der Ihnen sagt, dass Sie dabei sind, eine wunderbare junge Frau zu werden, der Ihnen sagt, dass das Leben zwar noch viel Anstrengung von Ihnen fordern wird, aber auch immer wieder viel Freude und Anerkennung für Sie bringen wird. Vielleicht lernen Sie ja mal einen Freund oder eine Freundin kennen. dessen bzw. deren Vater diese Rolle ein wenig übernehmen kann.

Zum zweiten: Auch wenn Ihnen der Lehrer liebenswert erscheint, lassen Sie Ihre Gefühle ihm gegenüber nicht groß werden. Er ist Teil einer intakten Familie. Wenn eine solche Gemeinschaft gestört wird, entsteht sehr viel Leid. Das wollen Sie sicher nicht.

Zum Dritten: Suchen Sie Anschluss zu Freundinnen/Freunden oder vielleicht noch besser zu einer Gruppe (Sportverein, Wanderverein usw.), wo Sie sich auch mal aussprechen können und wo Sie sich ein wenig anerkannt und heimisch fühlen. Wir Menschen sind "Herdentiere" und fühlen uns am wohlsten in einer Gruppe von offenen, freundlichen und gleichgesinnten Menschen. Wenn wir das haben, dann brauchen wir auch nicht mehr so dringend einen (Ersatz-)Vater. 

Liebe Grüße HEWKLDOe

 

 

Also ich kann dich da beruhigen, ich steh auch nicht wirklich auf Gleichaltrige und hatte ne tolle Kindheit mit Vater. Ich denk das ist einfach eine Art Fetisch wie manche eben blonde Haare oder so bevorzugen :D

Fühle mich nur sexuell von frauen angezogen und nicht emotional bin ich trotzdem lesbisch-

Ich fühle mich nur sexuell von frauen angezogen und nicht emotional war noch nie in eine frau verliebt von männern jedoch fühle ich mich nur emotional angezogen und nicht sexuell war schon öfter in einen mann verliebt aber wenn ich mit ihm schlafe erregt mich das nicht was ist mit mir los?

...zur Frage

Mutterkomplex?!

hallo leute, also ich bin 16 und ich fühle mich komischerweise extrem von frauen um die 40 + - angezogen...ich suche extrem den kontakt,,,versuche natürlich immer unauffällig zu sein aslo denke mir igrendwelche fragen aus um so ind gespräch zu kommen und so...ich dachte naja vllt suche ich einfach mütterliche nähe aber ch fühle mich auch sexuell angezogen von diesen frauen. ich habe irgendwo sowas ähnliches in verbindung mit mutterkomplex gelesen..hab ich ein mutterkomplex oder bin ich einfach nur lesbisch und stehe auf ältere frauen...?kann mir jemand erklären was ein mutterkomplex ist ? wie man sowas "los wird" und hatt/e jemand von euch so ein komplex ? eure marieSweetheart

...zur Frage

Benedict cumberbatch - Schauspieler

Das ist keine richtige Frage aber ich versteh beim besten Willen nicht was Benedict cumberbatch an sich hat das die ganze Frauenwelt so auf ihn abfährt .. Ich muss zu geben mein Interesse hat er auch geweckt und zwar in dem Film star trek - into darkness hat er mich so beeindruckt, nicht nur vom Schauspiel sondern auch vom Aussehen das ich mir direkt den film gekauft habe und das habe ich vorher noch nie wegen eines männlichen Schauspielers gemacht ^^ zumal er ja nicht dem Schönheitsideal entspricht trotzdem hat er was abziehendes. mich würde interessieren was ihr von ihm findet oder ob nur ich das finde gerne auch die jüngeren gutefrage-User da ich selber erst 18 bin :D

...zur Frage

bin ich noch bi oder lesbisch?

hallo ich weiblich 23 jahre alt bin seit ca. 4 jahren in einer beziehung mit einem mann auch 23 und würde gerne wissen ob ich noch bisexuell bin oder lesbisch.

seit meiner pupertät fühle ich mich schon stark zu beiden geschlechtern hinzogezogen,als ich aus der pupertät draßen war konnte ich mir auch schon eine beziehung mit frauen vorstellen,also nicht mehr nur mit männern.

jetzt merke ich immer mehr daß ich nicht mehr mit männern küssen möchte wo natürlich mein partner darunter auch leidet das ich nicht mehr so küssen möchte..

jetzt bin ich der meinung eben das ich mir nur mehr sexuellen kontakt mit männer vorstellen kann und alles was dazu gehört nur kein küssen und ich bin mir unsicher ob ich noch eine beziehung mit männer möchte,obwohl ich mich sexuell angezogen fühle nur eben kein küssen.mit einer frau kann ich mir alles vorstellen.. küssen,sexuell,alles was dazu gehört und eine beziehung.und ich würde generell gerne wissen ob ich jetzt bisexuell bin oder lesbisch?und ob es danach klingt als würde ich überhaupt noch eine beziehung miteinem mann wollen?lg

...zur Frage

Flackern im kopf mach Vollnarkose?

Hallo Zusammen

Ich hatte vor ein paar Tagen eine Operation. Ich lag nur etwa 3 Stunden in der Narkose und es verlief alles soweit gut.

Doch irgendwie fühle ich mich ganz komisch, ich habe ständig so ein Flackern oder Blitzen im Kopf, was mich sehr mitnimmt. Erst dachte ich das get schon wieder weg und das ist nur die Reizüberflutung nach der OP. Doch eigentlich sollte es mir inzwischen besser gehen, doch ich habe das Gefühl, dass es mir seit der OP immer schlechter geht und ich immer schwächer und müder werde.

Ich hatte schon etwa 15 Vollnarkosen doch dieses komische Gefühl hatte ich danach noch nie. Als ich vom Aufwachraum auf die Station gebracht wurde, haben sie engmaschig meinen BD/P gemessen, der war am Anfang grad mal 40/25 Puls weis ich nicht mer... das ist ja nicht Normal, aber er ist dann nach etwa einer Stunde wieder Normal gewesen.

Kommt dieses Gefühl vielleicht davon? Und wie werde ich das wider los?

...zur Frage

Was gibt es noch ausser Bi?

Hallo seit einigen Wochen stelle ich mir die Frage, ob ich Bi, Hetero oder sonst was bin (weiblich, 19)

Ich habe momentan einen Freund, jedoch hatte ich in der Vergangeheit 2. Mal die Erfahrung gemacht, dass mich eine Frau (vorallem über den Charakter und dann sexuell) sehr angezogen hat. Ich hatte dann öfters den gedanken mit der Person sex zu haben und es turnte mich extrem an. Mit der Person etwas anzufangen konnte ich mir soo eigentlich nie vorstellen. Einmal ging es so weit, dass es fast zum sex kam, aber ich habe mich nicht getraut und doch einen Rückzieher gemacht. Diese Mädel wusste genau, wie sie mich rallig machen konnte (sie ist eig auch hetero). Was ich auch komisch finde: Mittlerweile ziehen mich Lesbenpornos mehr an als Frau/Mann und wenn ich Frauen sehe die rummachen turnt es mich ein an (nur bei sehe attraktiven Frauen). Zu meinem Freund : er hat sehr viele weibliche Hormone/Züge und ich habe mich auch schon gefragt, ob ich ihn genau deshalb so attraktiv finde aber auch stehe ich auf seehr männliche Männer, die mir zeigen, wo der Hammer hängt. Nun weiss ich nicht so ganz was das ganze soll? Stehe ich evtl. im ersten Moment auf den Charakter des Menschen? Doof gesagt: ich liiiebe 🍆 und fühle mich eigentlich wirklich nur zu Männern angezogen - ausser bei den beiden Frauen. Ich weiss dass Pornos nichts mit der Sexualität zu tun haben, aber auch Schwulenpornos finde ich nicht abschreckend! Könnt ihr mir evtl. weiterhelfen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?