Vaterschaftsanerkennung und die Folgen

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ein Kind von einem deutschen Mann berechtigt nicht sich in Deutschland niederzulassen. Einen Aufenthaltstitel würde sie aus diesem Grunde nicht bekommen. Es ist ja anerkennenswert, dass Du für das Kind, wenn es denn wirklich Dein Kind ist, Unterhalt zahlen willst. Eine Unterhaltspflicht für die Mutter besteht nicht. Ohne einen Aufenthaltstitel wird sie hier in Deutschland auf Dauer nicht bleiben dürfen. Sie wird zurück nach Kroatien müssen. Wegen des Unterhaltes solltest Du Dich am besten mit dem Jugendamt in Verbindung setzen. Das Problem, dass Du keinen Unterhalt zahlen willst, besteht ja nicht, sonst könnte sie Dich in Kroatien verklagen. Jetzt steht aber noch die Vaterschaftsanerkennung ihres damaligen Freundes im Weg. Es ist eine ziemlich verzwickte Situation. Das Jugendamt wäre die beste Anlaufstelle. Ob das denn auch tatsächlich Auskünfte geben kann, wirst Diu sehen.

@ Peter, @ Beast, danke, das hat mir schon bissel geholfen. Wegen dem Vaterschaftstest, da hab ich extra einen geholt wo vermerkt war das er gerichtlich anerkannt wird. Oder muss ich nochmal einen holen und dann im Beisein des Jugendamtes den Test machen? Das niemand zu mir kommen kann und sagen ich muss sie heiraten ist mir klar, aber ich dachte wenn sie hier in Deutschland leben will muss ich für den UNterhalt von ihr und dem Kind aufkommen. So sagte ihre Cousine. Ich kenn mich da überhauptnicht aus darum fragte ich erstmal hier. Laut ihrer Cousine gibt es die Möglichkeit wenn ichder Vater bin das sie hier Aufenthalt bekommen kann in Deutschland, wenn gerichtlich erwiesen wurde das es mein Kind ist. Da das aber der Test schon zeigt ist es doch eigentlich völliger SChwachsinn vor Gericht zu gehen, ich bin ja bereit zu zahlen. Wenn Jugendamt will mach ich den Test auch nochmal beim Jugendamt. Im mOment ist es so das ich davon ausgehe das ich der Vater bin, das belegt auch der Test. Glaub nicht das ein anderes Ergebnis rauskommt wenn wir noch ein Test machen. Ich will keine Kopfschmerzen, es ist mein Sohn also bin ich bereit für ihn zu zahlen. Was sie da mit Ihrem Ex-Freund hatte ist mir relativ egal, ich will nur dieganzeAngelegenheit schnell hinter mir bringen und das ohne unnötig zu zahlen zu müssen. Mein Gedankengang war aher die Vaterschaft anzuerkennen beim Jugendamt hier, dann kann sie machen as sie will. Ich habe kein Interesse daran nach Serbien zu fahren um da was zu klähren das ich der Vater bin, ich habe kein Interesse daran hier in Deutschland mich mit dem Gericht rumzuärgern und Anwalt zu zahlen weil sie mcih verklagen will. Das sind unnötige Kopfschmerzen und unnötiges Geld. Am besten geh ich Montagfrueh zum Jugendamt und frag wasich machen kann und in wieweit sie mich belangen kann.

ja test hab ich gemacht, heut kam ergebnis das ich zu 99,5.... der vater bin. wie der test ist nichts wert? hab 280 euro bezahlt für den test. und ich kann ausschliessen das da gemogelt wurde da icherstens dabei war und zweitens persönlich geschickt hab. Ob sie mich verklagen will auf unterhalt oder nicht ist mir egal ich hab esja erst vor kurzem erfahren das sie ein kind hat und heut mit dem Testergebnis das ich der vater bin. Aber da ich nunmal Vater bin will ich auch den Kruemmel sehen und mich um ihn kümmern, nur will ich sie weder heiraen noch sonstwas. Der Kontakt mir ihr soll sich nur auf das Kind beschränken. Also was muss ich bei soner Vaterschaftsanerkennung an Papiere mitnehmen? Das ihr damaliger Freund in der Geburtsurkunde steht und als Vater angegeben ist ist aber die Geburtsurkunde aus Serbien und sie sind auch nciht verheiratet. Ich will das Kind treffen und aufwachsen sehen darum bin ich auch bereit UNterhalt zu zahlen. Wenn sie hier mit dem Test zum Anwalt geht, dann zum Jugendamt und mich auf Unterhalt verklagt ist es das eine,aber dann habe ich Probleme wenn ich den Kleinen sehen will. Darum würd ich das gern von mir aus machen. Also weiß jemand wie das abläuft und was beim Jugendamt passiert? ich mein von mir aus kann das Jugendamt nochmal nen Test machen das ist mir egal. Das sie hierbleiben will hat sie mir unmissverständlich klar gemacht. Dagegen hab ich auch ncihts, aber wenn ich zahle dann nur für mein Kind, nciht für sie, das ist mein Problem. Ich arbeite auf Montage und verdiene daher eigentlich ganz gut.

Wenn Ihr Freund die Vaterschaft bereits anerkannt hat dann gilt hier das Serbische Recht. Der Ex-Freund muss wohl die Vaterschaft wieder anfechten ... glaube ich.

Da ist es wirklich das Beste wenn Du beim Jugendamt vorsprichst, die kennen sich da am Besten aus. Wenn Du die Vaterschaft anerkennst, dann brauchst Du keinen Test ( wäre aber ratsam den Mitzunehmen) ausserdem benötigst Du eine Geburtsurkunde des Kindes und Deinen Ausweis. Für Die Unterhaltszahlungen brauchst Du die Lohnbescheinigungen und zwar ALLE aus dem letzten Jahr. Ratsam wäre ebenfalls diesen Vaterschaftstest noch einmal zu wiederholen um von einen Gericht ( einem deutschen) das Ergebnis bestätigen zu lassen.

Wenn die Mutter des Kindes in Deutschland leben will , so ist es ihr Problem sich die die Aufenthaltsgenehmigung zu verschaffen. Das hat mit Dir rein gar nichts zu tun, auch wenn Du der Vater ihres Kindes bist. Es gibt kein Gesetz, was Dir vorschreibt, dass Du sie des Kindes wegen heiraten musst

die olle lügt.. sie will sich nur in deutschland einzecken !!! und wenn er schon das kind anerkannt hat, dann hast du damit nihts zu tun.. hast du denn schon einen vaterschaftstest gemacht ?

"Nun hab ich überlegt zum Jugendamt zu gehen und die Vaterschaft anzuerkennen."

falsche überlegung

"Sie sagt sie wollen michverklagen auf Unterhalt "

genau das sollten sie tun.

im übrigen, ein vaterschaftstest aus dem internet ist nichts, gar nichts wert.

Was möchtest Du wissen?