Vaterschaftsaberkennung. Geht das so einfach?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nein, einfach ist daran nichts. Es gibt nur sog. Härtefall Entscheidungen. Es ist ein sehr schwieriger und langwieriger Prozess.

Du solltest Dich mit dem Thema mal ausführlich beschäftigen, da Du auch später in die Situation kommen könntest, Elternunterhalt zahlen zu müssen, falls Dein Vater in finanzielle Not gerät.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Melia142 29.11.2016, 22:22

Es beruht auf Gegenseitigkeit, dass er und ich keinen Kontakt haben wollen. Er war so gut wie nie da, also werde ich nie für ihn da sein. Das ist eines der Gründe, eine Vaterschaftsaberkennung zu 'beantragen'.

0

Nein, er bleibt trotzdem dein Vater. Sowas kann man sich nicht aussuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?