Vaterschaft Annerkennung

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nein. Die Verjährungsfrist beträgt 2 Jahre und beginnt mit dem Zeitpunkt, an dem dem Kind Dinge bekannt werden, die Zweifel an der Vaterschaft entstehen lassen. Sie kann also - auch als 42jährige Volljährige - beim Familiengericht die Vaterschaft anfechten. Dazu braucht sie noch nicht einmal einen Rechtsanwalt.

Hallo,

wenn der Vater Slowake ist und sie in der damaligen Tschechoslowakei geboren wurde, kann man in Deutschand nichts in der Sache tun.

roseimglas 31.12.2010, 15:15

Der richtiger vater ist deutscher?

0

Was möchtest Du wissen?