Vater zu Recht gehandelt (Vater-Sohn)?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wenn dein Bruder eine Ausbildung abgeschlossen hat und im Beruf tätig ist (wie du gesagt hast), müssen die Eltern ihre Kinder nicht mehr finanziell unterstützen. Kindergeld gibt es ja dann auch nicht mehr. Wenn also dein Vater Miete für deinen Bruder mit bezahlt, ist das seine Entscheidung, er muss es aber nicht. Genauso wie für Essen uns Strom, dein Bruder kann sich ja rein theoretisch finanziell selbst versorgen. Wenn dein Bruder also so ein Luxusauto haben will, dann muss er vielleicht damit rechnen, für die Miete und die anderen Dinge selbst aufzukommen, da dein Vater oder deine Eltern nicht dazu verpflichtet sind.

Hoffe ich konnte helfen, milibeeey

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar ist das sein Geld, was er aber nur sparen konnte weil er nix abgibt zu Hause.

Wenn er alles ausgeben will und auf dem Kopfhauen für nix....ist es an der Zeit in mal das richtige Leben zu zeigen.

Erst arbeiten dann Miete, Essen und was sonst noch anfällt und wenn was über bleibt kann er sparen oder ausgeben.

So lernt er den Wert des Geldes kennen. (Geht seinen Eltern ja auch so)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Vater hat völlig recht. Wenn er schon für seinen Sohn mitspart, indem er keine Miete usw. bezahlt, und der dankt es ihm mit der Androhung, das Geld zu verplempern, dann hat er recht, wenn er so reagiert !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Miete und Essen und Strom zu bezahlen ist keine Bestrafung. Jeder, der in einer Familie Geld verdient sollte einen Anteil davon zum Haushalt zusteuern. Das Privileg, welches dein Bruder hatte war, sein Geld sparen zu dürfen. Durch sein unangemessenes Verhalten hat er es verloren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Vater ist zu nett. Ich hätte das ganze Geld genommen und ihm es nicht wieder gegeben, bis er versteht dass Geld nicht auf Bäumen wächst. Und wenn er Geld verdient, nix zahlen muss und dann noch so frech ist, würde ich die hälfte aller kosten verlangen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

eigentlich ist es selbstverständlich, dass dein bruder das von sich aus tut und nicht erst von deinem vater aufgefordert werden muss. dein bruder ist ein elender schmarotzer und spinner. von daher soll er doch das geld verpulvern. an deines vaters stelle, würde ich eine rechnung aufmachen: miete, strom, wasser,kleidung, essen für diesen monat und den kommenden. ist das bis freitag nicht auf dem konto, würde ich sohn an die luft setzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dein vater hat recht,wer geld verdient und im hotel mama lebt kann auch etwas bezahlen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dass er bisher nichtmals für sein leben aufkommen musste ist ja schon echt bitter😂
Dein vater will seinem sohn wertschätzung beibringen , also alles richtig gemacht👍

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, dein Vater darf das völlig zu Recht verlangen. 
Dein Bruder verdient eigenes Geld, also darf er sich auch an den laufenden Kosten beteiligen. 

War bei mir auch so und bei 95% meiner Freunde ebenfalls.

FeX

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?