Vater zahlt Unterhalt an Jugendamt, Jugendamt überweist sporadisch

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich schließe mich "huegelchen" an!

Du könntest Dich auch von einem Anwalt beraten lassen. Eine Erstberatung bekam ich schon in einem anderen Fall kostenlos! Dann kannst Du noch immer entscheiden, ob Du weitergehen willst.

Wende Dich z.B. auch an den Vorgesetzten des Mitarbeiters vom Jugendamt, um Dich darüber zu beschweren. Das könnte ebenfalls eine schnellere Bearbeitung bewirken!

Das kann ja nicht angehen, dass man gezwungen ist, erst nachzuhaken, damit die Zahlungen, die einem zustehen, pünktlich ankommen!

Wenn Du nur unregelmäßig Geld vom Jugendamt bekommst, was ja eigentlich des öfteren die Väter machen, solltest Du Dich mit dem Vater des Kindes einigen, dass Du den Unterhalt von ihm auf Dein Konto bekommst und ihr das Jugendamt außen vor lasst. Diese Einigung solltest Du aber dem Jugendamt mitteilen.

Was möchtest Du wissen?