Vater zahlt seit Jahren kein Unterhalt für mich und meine Schwester. Was kann man tun?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Eigentlich muss sich Deine Mutter drim kümmern, dass Unterhalt getahlt wird.

Vlt. kann er schlicht und einfach nichts zahlen.

Und sehen tue ich, wenn ich Glück habe ihn 1x im Jahr...

Das kannst Du nicht ändern. Wenn er keinen Wert auf Kontakt mit Euch legt, ist das zwar schade, aber nicht zu ändern.

Meine Kinder sahen ihren Vater nur bis zum ca. 8. bzw. 6 Lebensjahr. Danach erst wieder, als sie erwachsen waren. Ein Kind hat nun den Kontakt komplett abgebrochen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Mutter hätte ihn schon längst verklagen können. Wenn er freiwillig nicht zahlt, machen das eigentlich alle so, ausser es gibt einen Grund, warum er nicht zahlen kann.

Ausserdem darf Eure Mutter alle zwei Jahre überprüfen lassen, ob sich sein Einkommen erhöht hat, dann muss er mehr bezahlen.

Wieviel, siehst Du in dieser Tabelle:

http://www.unterhalt.net/duesseldorfer-tabelle.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Vater ist rechtlich dazu verpflichtet euch Unterhalt zu zahlen.

Wenn es auf normalem Wege nicht geht würde ich mir an eurer Stelle einen Anwalt suchen. Es ist zwar gleich ein harter Schritt aber euch steht das Geld zu.

Spreche am besten noch einmal mit deinem Vater und erkläre ihm die Lage und auch die möglichen Folgen wenn er sich weiterhin weigert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihr müsst Unterhalt vor Gericht einklagen. Man kann sich auch ans Jugendamt wenden bzgl. Unterhaltsangelegenheiten und den Werdegang besprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

@ njjjj

Du kannst da gar nichts machen, sondern deine Mutter muss mittels einem Anwalt dafür sorgen, dass euer Vater seinen Unterhaltspflichten nachkommt.

Keine Ahnung, was da passiert ist, dass deine Mutter das nicht schon längst in die Wege geleitet hat. Darüber soltest du mit deiner Mutter mal reden, du bist kein Kind mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Mutter sollte etwas tun, nämlich deinem Erzeuger den Gerichtsvollzieher auf den Hals hetzen. Ich nehme an, dass sie einen Unterhaltstitel besitzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von njjjj
13.05.2016, 09:24

Wird schwer... Der gibt keine Einkommensnachweise ab...

0

Deine Mutter muß klagen. Wenn Du volljährig bist und noch in Ausbildung, kannst Du selbst klagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einklagen und er sitzt ein. Mal sehen ob ihm das gefällt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AalFred2
13.05.2016, 12:38

Warum zum Teufel sollte er einsitzen. Was für ein Unsinn.

1

klar, er ist verpflichtet unterhalt zu bezahlen. wende dich ans jugendamt, wenn deine mutter das nicht geregelt bekommt..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst da gar nichts machen, das muss deine Mutter einklagen.

Wovon lebt ihr denn jetzt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist die Angelegenheit Eurer Mutter. Sie muß ja einverstanden gewesen sein, sonst hätte Sie längst was unternommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist die Angelegenheit Deiner Mutter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?