Vater will kein Unterhalt mehr zahlen da ich ein FSJ mache?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ab deinem 18. Geburtstag hast du nur noch Anspruch auf Unterhalt, wenn du entweder noch zur Schule gehst oder dich in deiner ersten Ausbildung/ Studium befindest - ein FSJ zählt nicht dazu (Ausnahme: das FSJ ist ein für ein darauffolgendes Studium notwendiges Praktikum).

Er ist mir aber dazu verpflichtet bis zu meinem 25 Lebensjahr Unterhalt zu zahlen.

...einmal in die Welt gesetzt, halten sich Gerüchte ewig.... Es gibt keine "Altersregelung" bezüglich Unterhalt. 

Die "magische 25" steht für zwei Dinge:

  • bis zum 25. Geburtstag besteht ggf. noch Anspruch auf Kindergeld
  • leben Kind und Eltern in einer "Bedarfsgemeinschaft", müssen die Eltern das Kind bis zu seinem 25. Geburtstag "beherbergen", wenn es nach einem Auszug/ Rauswurf weiterhin auf staatliche Unterstützung angewiesen wäre...

Mit Unterhalt hat das beides nichts zu tun.....

Kann es dazu kommen das er mir kein Unterhalt mehr zahlen muss?

Du hast also erst wieder Anspruch auf Unterhalt, wenn du ein Studium beginnst oder eine Ausbildung - und dein Ausbildungseinkommen + Kindergeld zusammen deinen "unterhaltsrechtlichen Bedarf" nicht vollständig decken.

Wie hoch dein "Bedarf" ist, hängt - solange du noch bei der Mutter wohnst - vom Einkommen beider Eltern zusammen ab. Denn auch deine Mutter wäre dir dann barunterhaltspflichtig. Zwar könnte sie dir ihren Unterhalt auch als "Kost und Logis" statt Bargeld erbringen, aber es müssten ja zuerst einmal die Anteile sowohl der Mutter als auch des Vaters am Gesamtunterhalt berechnet werden....

Mein Vater ist Selbsttändig und gibt jetzt dem Anwalt extra an das er weniger Geld einnimmt im Monat

Für die Eltern besteht nun keine "Erwerbsobliegenheit" mehr: Sie müssen also nicht unbedingt arbeiten gehen oder viel verdienen, um Unterhalt zahlen zu müssen.... 

Wenn du deine allgemeine Schulpflicht beendet hast und das dürfte bei dir der Fall sein,dann hast du in der Regel nach Beendigung eine Findungsphase zwischen 3 - 12 Monaten und wenn diese vorbei ist und du volljährig bist,dann besteht kein Unterhaltsanspruch mehr !

Da ein FSJ - FÖJ - oder - BFD - in der Regel keine Ausbildung darstellt,würde hier auch keine Unterhaltspflicht bestehen und wenn,dann nur noch soviel,wie dir bis zu deinem Unterhaltsanspruch zustehen würde,weil deine Aufwandsentschädigung voll angerechnet würde,so wie dein Kindergeld auch.

Es sei denn,dass du dieses FSJ - z.B. für ein Studium als Vorbereitung benötigen würdest,dann würde dir ggf.weiter ein gewisser Betrag zustehen.

Im einen fsj muss kein Unterhalt bezahlt werden. Da es keine Ausbildung ist . Ausnahme es dienst zur Vorbereitung für eine Lehre im gleichen Fachgebie im Anschluss an das fsj. Denn dann Bestünde nur ein Restbedarf wenn du deinen Unterhaltssatz nicht selber denken tust mit Lohn und Kindergeld.

Soviel wie ich weiß muss dein Vater Unterhalt zahlen bis deine Ausbildung abgeschlossen ist.

Was möchtest Du wissen?