Kann ich meinen Vater wegen Unterhalt verklagen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bis zu deinem 18. Geburtstag ist deine Mutter dafür zuständig, den Unterhalt für dich vom Vater einzufordern, du selbst kannst noch keine Ansprüche an ihn geltend machen.

Sollte sie das getan haben, bevor er "verschwunden" ist und einen "Titel" über den Unterhalt erwirkt haben, könnte sie den ausstehenden Unterhalt nun ggf. noch von ihm einfordern.

Auch wenn sie nachweisen könnte, dass sie versucht hat, Unterhalt einzufordern, aber den Vater trotz nachweislicher Bemühungen nicht ausfindig machen konnte, könnte ggf. noch etwas von ihm nachgefordert werden.

Hat sie aber bisher keinen Unterhalt für dich von ihm eingefordert, so ist für die zurückliegende Zeit nun nichts mehr zu holen..., nur für die Zukunft (bis zu deinem 18. Geburtstag) könnte sie dann Unterhaltsforderungen an ihn stellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie alt bist Du? Über 18 würde ich mich mal beim Anwalt informieren, was da geht.

Gab/gibt es einen Titel.

Wenn Du unter 18 bist kannst Du gar nichts machen, das muß Deine Mutter tun.

Sie kann dann zur kostenlosen Beistandschaft beim Jugendamt gehen oder Geld beim Anwalt bezahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anastasia0012
16.08.2016, 13:49

Also ich bin noch 16 aber ich habe vor das mit 18 zu machen und vielen Dank :)

0

Was möchtest Du wissen?