Vater verzockt mindestens 150€ pro Tag

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt Formulare in Spilotheken damit man sich sperren lassen kann. Schau mal das du sowas besorgst und erläutere ihm deine Sorgen.

auch als Angehöriger kann man versuchen, den Süchtigen Spieler sperren  bzw. Hausverbot geben zulassen . Große Spielhallen unterstützen keine Spielsucht und werden aktiv und sperren so jemand.

 

Spielsucht ist heilbar. Suchtberatungsstellen helfen auch betroffenen Angehörigen bezüglich Hilfe, wie man mit Betroffenden umgehen kann.

Geldhahn zudrehen, bank, Freunde informieren.

offensiv mit dem Thema umgehen, weil Spielsucht auch für die Angehörigen sehr teuer werden kann.

 

drücke dir die Daumen, dass es dein Vater schafft..... von der Spielsucht los zukommen

 

 

deine mutter soll sich scheiden lassen. können ja immer noch zusammen bleiben, aber durch die ehe ist sie finanziell an deinen vater gebunden. das risiko sollte sie nicht eingehen, vor allem mit kind.

Mein Vater ist *wieder* spielsüchtig, was soll ich tun?

Hey, ich hab da mal wieder ein Problem...also Ich (15) lebe seid genau einem Jahr bei meinem Vater. Meine Eltern sind getrennt aus dem Grund weil mein Vater früher als ich 5 war spielsüchtig war, bis zu meinem 14. Lebensjahr. Er war früher sehr aggressiv nachdem er gespielt hatte, darum kam es auch öfters dazu dass er mich und meine Brüder geschlagen und beleidigt hat (die Wörter werde ich jetzt hier nicht nennen) und damit meine ich nicht leichte Schläge sondern mit Folgen von Blutergüssen etc. Er sollte damals eine Therapie anfangen aber hat es mit Händen und Füßen abgelehnt. Als sich dann meine Eltern getrennt haben nachdem es eskaliert ist, kam das Jugendamt und hat mir die Frage gestellt bei wem ich denn nun wohnen solle. Meine Mom hatte schon einen neuen Freund aber wollte zu ihm nach Baden-Württemberg ziehen (ich wohne in Sachsen-Anhalt also sind das ca. 500km weit weg). Ich wollte damals nicht wegziehen weil ich hier meine Freunde hatte, meine Schule und andere Familie. Ich hatte bevor mein Vater auszog ein Gespräch mit ihm. Er bat mich so oft um Vergebung und weinte auch also hab ich ihm eine Chance gegeben und versucht alles zu vergessen und ihm zu vertrauen. Aber jetzt zum eigentlichen Problem, gestern hatte ich meinen Vater angerufen weil ich ihn etwas fragen wollte (ist jetzt egal was es war) und "er" hat abgenommen aber man hat nur solche Musik gehört, (also diese Musik die man von solchen Automaten im Casino kennt, die sich immer wiederholt und schrill ist) ich hab aufgelegt und nochmal angerufen, die gleiche Musik wieder. Ich hab dann seine Freundin angerufen, weil er dieses WE bei ihr übernachtet, und sie meinte dann dass er schon seid 2 Stunden zu Hause sein sollte und er nur mal schnell zum Autohaus fahren wollte (das waren früher auch seine Ausrede wenn er spielen war). Seine Freundin weiß leider nicht dass er spielsüchtig "war" und ich hab Angst dass wenn ich es ihr erzähle dass sie mit ihm Schluss macht (ich will nicht dass sie auseinander gehen weil ich ihn zum ersten Mal seid Jahren wieder lachen gesehen hab als er mit ihr zusammen war). Ich hab hier von noch niemanden erzählt weil ich Angst hab dass jemand schlecht über meinen Vater redet...ich hab ihn lieb auch wenn er in der Vergangenheit so viel falsch gemacht hat, ich kann ihn einfach nicht hassen. Ich hab ihm damals auch gesagt dass ich an ihn glaube und dass ich sogar mit ihm zusammen zur Therapie gehen würde um ihn zu unterstützen. Ich weiß einfach nicht mehr weiter...

...zur Frage

Vater die Nase und Fuß gebrochen?

Guten Tag, kann ich rechtlich Ärger bekommen? Ich bin 15 und mein Vater 36. Meine Eltern sind sozusagen inoffiziell "getrennt" auf jeden Fall meint mein Vater trotz (gerichtsbeschluss) nicht aus der Wohnung zu gehen und will Geld (warscheinlich weil er seins verzockt hat) Meine Mutter hat mehrere Jahre immer etwas wenig angespart (ca 3k) auf einmal fehlen 800 Euro und mein Vater gibt jeden Monat meiner Mutter das Mietgeld das sie dann halt bezahlt (wohnung) zufälliger Weise sind die restlichen 2,3k genau so geknickt wie das Mietgeld alle an der selben Stelle anscheinend hat mein Vater als er hier war Geld geklaut. Auf jeden Fall haben die sich so gestritten mein Vater meinte übelst krass zu schreien hat zwar nicht meine Mutter geschlagen aber trotzdem irgendwann meinte ich er soll ruhig sein sonst rufe ich die Polizei auf einmal kommt er und meint nimm das Telefon in deine Hand und ich schlag dich kaputt. Ich habe ihn dann geschlagen mehrmals aufs Gesicht und als er am Boden lag auf sein Fuß gesprungen mit voller Wucht dann hat ihn ein Kollege abgeholt und war dann Krankenhaus daraufhin schreibt er mich auf Whatsapp an "danke sohn... " kann sein das es übertrieben war aber er hat mir gedroht mich zu schlagen. PS bin Türke und habe Kampfsport Erfahrung falls jemand meint fake als ob ein 15 jähriger seinen Vater besiegt oder so also lasst blöde kommentare

...zur Frage

Nach dem Abitur in Therapie gehen oder studieren?

Guten Abend,,

ich (w19) habe bereits 3 Psychotherapien absolviert aufgrund einer Anorexie und Depression. Momentan geht es mir wieder schlechter. Ich würde gern einige Kindheitstraumata aufarbeiten und eine mögliche Angststörung behandeln lassen. Laut eines Artikels im Internet habe ich jedoch keinen Anspruch mehr auf Therapie, da ich mindestens 2 Jahre nach meiner letzten warten müsse. Diese Pause wäre in meinem Fall erst im Sommer 2019 zu Ende.

Außerdem macht mir mein Vater Vorwürfe, da ich schon ein Schuljahr aufgrund der Therapien wiederholt habe und "hinterher hänge". Er fürchtet, ich würde meine Zeit verschwenden und könnte mich in Pension nicht mehr finanziell unterstützen.

Ich stehe im Zwiespalt. Einerseits holt mich meine Kindheit ein und ich denke öfters an Suizid, auf der anderen Seite versuche ich, das Ganze zu verdrängen, um niemanden unzufrieden zu machen.

Habe ich überhaupt noch Anspruch auf bezahlte Therapiestunden oder muss ich diese selbst finanzieren? Und hat mein Vater eventuell Recht und ich sollte mich nicht zu sehr hineinsteigern?

Danke für alle Antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?