Vater verlangt Kindesunterhalt zurück?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Deine gymnasiale Schulzeit endet erst mit der Übergabe des Abiturzeugnisses.

Dann kannst Du i.d.R. bis zur Aufnahme eines/r Studiums / Ausbildung im gleichen Kalenderjahr auch noch übergangsweise Unterhalt beanspruchen.

Anders dürfte es aussehen, wenn Junior beabsichtigt weder ein Studium noch eine Ausbildung aufzunehmen - dann besteht auch kein Anspruch auf Unterhaltszahlung.

Anspruch auf Unterhalt hat er während der Schule, Ausbildung und Studium und den Übergangszeiten dazwischen. Zeit zwischen Jobben und während des Jobbens kein Unterhaltsanspruch. Der lebt wieder auf, wenn er wieder s.o. macht.

Die Sache ist die.

Dass während des Jobbens kein Unterhalt anfällt, weiß ich.

Nur ist die Frage, DARF er den Monat Juni, Juli und August zurückfordern?

0
@T0BiiARTZ

Das steht in der Frage nicht und bin mir da nicht sicher. Regelfall dürfte sein, dass eigenes Einkommen angerechnet werden darf. Wäre sonst ja recht ungerecht.

0

Hallo.

Das Ende ist,, wenn er das Abiturzeugnis erhält. 
Danach weiter bis zu Beginn der Studienzeit.
Will er nach dem Abitur, nicht studieren, dann entfällt der Unterhalsansprucht in der Regel.

Unterhalt kann man nicht zurückfordern, der gilt als verbraucht.

Dein Vater muss aber nicht weiterzahlen, wenn Du keine Berufausbildung machst.

Wenn Du aber damit beginnst, ist er wieder zu Unterhalt verpflichtet.

http://www.unterhalt.net/kindesunterhalt/kind-volljaehrig.html

Bei solch einem Vater würde ich mein Recht ziemlich hart durchsetzen, selbst wenn ich auch ohne Unterhalt durchkommen würde.

Die Sache ist die.

Dass während des Jobbens kein Unterhalt anfällt, weiß ich.

Nur ist die Frage, DARF er den Monat Juni, Juli und August zurückfordern?

0

Lass den Vater schön grüßen. Er ist immer noch Unterhaltspflichtig.

Nicht wenn der Junge Rin Jahr lang jobbt. Das ist keine Susbildung.

0
@Akka2323

Aber JETZT hat der Junge noch keinen Job und kein eigenes Einkommen.

1

sicher ? der Junge ist 20 und macht keine Ausbildung?

bis wann ist man unterhaltspflichtig, wenn man in keiner Ausbildung steht?

0

Entschuldigung ,Tippfehler!

0

Bis 18 Jahre, dann ist man erwachsen und für seine Zukunft selbst verantwortlich.

0

Doch, der Junge hat momentan (in den Ferien) einen Nebenjob, wo er 900,00€ verdient.

Doch die eigentliche Frage ist nur, ob der Vater das Recht hat, den Unterhalt zurück zu fordern? (Juni, Juli, August)

0

Für Juni nicht, wenn da noch Schule war. Für die anderen Monate schon, vor allem, wenn er deutlich mehr verdient als er Unterhaltsanspruch hat.

0
@Akka2323

Hm ok.

Denn der Anwalt meinte, dass der Kindesunterhalt eine Art "Verbrauchsgut" sag ich jetzt mal ist und nicht zurück gefordert werden kann.

0
@Akka2323

Unterhalt kann in keinem Fall zurückgefordert werden.

0

Was möchtest Du wissen?