Vater verbietet zungenkuss -.- (15)

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo Mandy,

Du warst ehrlich Deinem Vater gegenüber, was ja im Normalfall auch so sein sollte. Aber diesmal war es wohl nicht so günstig. Zumindest hast Du jetzt seinen Standpunkt und seine Reaktion erfahren, wenn es um einen Freund geht.

Mit 15 bist Du wohl nicht mehr zu jung, um einen gleichaltrigen Jungen zu küssen. Da an dieser Situation nichts Schlechtes zu sehen ist, kann es Dir Dein Vater auch nicht verbieten.

Das Denken vieler Väter, was ihre Tochter betrifft, die so langsam erwachsen wird, ist manchmal "bissel komisch".

Sie haben ihre Tochter lieb, haben gesehen, wie sie aufgewachsen ist und haben wohl dann so ein wenig ein Problem damit, wenn sie einen Freund hat und Zärtlichkeiten mit ihm austauscht. Da kommt so eine Art ( das aber bitte nicht falsch auffassen ) Eifersucht auf. Ich habe das vor längerer Zeit mal irgendwo gelesen. Kannst da ja mal nachgoogeln.

Zusammenfassend:

  • VERBIETEN kann er es Dir in Deinem Alter NICHT
  • in Deinem Interesse kannst Du da ab jetzt auch ein wenig schwindeln oder mal was verschweigen

So denke ich, der auch 3 Stieftöchter hat.

Nichts kannst Du tun.

Sexuelle Handlungen unter Minderjährigen (dazu gehört auch Zungenkuss) dürfen Eltern nicht Befürworten, ansonsten könnten sie sich strafbar machen.

Er hat es verboten und somit sind die Fronten klar. Akzeptiere einfach das Verbot, denn das ist gesetzlich völlig korrekt. Dass die Mutter sich deshalb streitet, finde ich seltsam, denn sie sollte es wissen dass Eltern das konsequent nicht dulden dürfen und schon gar nicht innerhalb der Wohnung.

Yentl51 23.03.2012, 12:34

So ein Blödsinn ! Ein Gesetz dafür gibt es nicht. Und Eltern machen sich nicht strafbar. Es ist unverantwortlich, Jugendliche in ihrer völlig normalen Entwicklung zu stören. Das, was Du da beschreibst, berechtigt einen Jugendlichen, auf Kosten der Eltern von zuhause auszuziehen und in ein Jugendwohnheim zu kommen. Hier würde das Jugendamt Unterstützung leisten. Hier ging es nicht um GV, sondern um einen Kuss. Aus welchem Zeitalter kommst Du ? Hast Du einen Zeitsprung vom Mittelalter gemacht ?

0

Ihn einfach nicht mehr darauf ansprechen und trotzdem weiter küssen die dreisteste und angenehmste Variante! ;)

Ach ja... Vätern fällt immer schwer wenn das kleine Mädchen erwachsen wird. lass ihn mal ein zwei Tage in Ruhe und bitte Deine Mutter vielleicht noch mal mit ihm zu reden. Ihm wird eben erst langsam klar, dass Du keine 5 mehr bist.

viele väter haben ein problem, wenn die tochter einen freund hat, weil sie meist von sich ausgehen, was sie in ihrer jugend mit den mädchen so gemacht haben. wie will er denn überprüfen, ob ihr mit zunge küsst? er macht sich wirklich lächerlich mit seinem verbot!

MandySecret 22.03.2012, 17:45

Ja das stimmt ,er sagt mit 15 is zu früh ,er hat das ja auch nicht gemacht in dem alter ...

0
meli1983 22.03.2012, 17:45

ohh ja das kenn ich. Der Vater meiner Tochter ist das auch sehr empfindlich. Obwohl sie noch etwas davon entfernt ist ;)

0
MandySecret 22.03.2012, 17:51
@meli1983

Naja das is ganz schlimm der sagt das geht zu schnell ich bin mit meinem Freund scho seit 22 Tagen zsm ..ich will nur nit das mein dad verbietet das er kommt...-.-

0
DerRumpelrudi 22.03.2012, 17:56
@meli1983

Sorry, aber der Junge ist 14. Wenn die Eltern die Räumlichkeiten für sexuelle Handlungen mit Minderjährigen zur Verfügung stellen....sind sie ganz schön runtergekommen. Wenn der Junge seinem Papa erzählt, was er bei den Eltern seiner Freundin alles so darf....sagt der Papa nur: Denen ihr Problem, aber hier macht ihr sowas nicht.

0
MandySecret 22.03.2012, 17:59
@DerRumpelrudi

Das darf er ja nicht was hat den ein zungenkuss mit sexueller Handlung zu tun -.-

0
DerRumpelrudi 22.03.2012, 18:13
@MandySecret

Eine sexuelle Handlung liegt nur dann vor, wenn das äußere Erscheinungsbild des Vorgangs den sexuellen Charakter erkennen lässt. Er küsst Dich ja nicht von Mensch zu Mensch, sondern als Sexualobjekt.

Eltern dürfen ihre minderjährigen Kinder nicht als Sexualobjekte zur Verfügung stellen. http://www.gesetze-im-internet.de/stgb/__176.html selbst der Versuch ist strafbar. Aus die Maus. Bleibt nur noch : Man darf alles, man darf sich nur nicht erwischen lassen.

0
Yentl51 23.03.2012, 12:37
@DerRumpelrudi

In diesem Fall stellen die Eltern ihr Kind nicht als Sexualobjekt zur Verfügung. Kein Gericht der Welt würde dem Vater Recht geben, so lange es nur um einen Zungenkuss geht. Ein solcher Kuss gehört zur normalen sexuellen Entwicklung eines Jugendlichen.

0
Yentl51 23.03.2012, 18:25
@DerRumpelrudi

Wenn Du den Link mal genau gelesen hättest, hättest du vielleicht gemerkt, dass er in diesem Fall nciht die mindeste Anwendung findet. Beide sind über 14 und es geht hier weder um sexuellen Missbrauch noch um Pornographie.

0

Ja, so ist das mit eifersüchtigen Vätern ! Die kriegen es halt nicht auf die Reihe, dass ihr Mädchen flügge wird. Nimms mit Humor und knutsch weiter. Er muss es aber nicht sehen und nicht wissen, es geht ihn nämlich einfach nichts an.

Weiter mit Zunge küssen und beim nächsten mal einfach nein sagen...

küßt euch, wenn er nicht dabei ist.

Was möchtest Du wissen?