Vater verbietet Umgang mit seiner Tochter ich 22 sie 16?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nachdem ich mir Antworten und Kommentare durchgelesen habe, stellt sich mir die Frage, ob der Vater alleinerziehend ist?

Verstehen kann ich ihn, aber so wird er seine Tochter nicht schützen können. Er provoziert damit ja nur Gegenwehr, heimliche Treffen, oder gleich die komplette Lossagung von ihm.

Ich schätze, die Reaktion würde ebenso ausfallen, wenn du erst 17 wärst.

Gibt es jemanden in der Familie, der vermitteln könnte? Ein weibliches Wesen wäre dazu sicherlich in der Lage. Vielleicht eine Tante von deiner Freundin?

Ich wünsche euch viel Glück, daß es ein gutes Ende nimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TDoxxx23
29.01.2016, 21:02

Nein er ist verheiratet und seine Frau hat sogar schon einem kennenlerne zugestimmt aber er halt nicht. Und er droht mir halt mit einer Anzeige 

0

Er kann dir den Umgang mit ihr verbieten ja. Insbesondere wenn er sich um das Wohl seiner Tochter sorgt. 

(und um jemanden anzuzeigen braucht man keine richterliche Verfügung...so eine Anzeige wird zwar kaum Bestand haben aber..naja er wird es herausfinden und dann lebt mit den Konsequenzen. Er wird ihr das Leben bei Regelverstoß bestimmt auch zur Hölle machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er kann dir zwar nicht den Umgang mit ihr verbieten, umgekehrt aber ihr den Umgang mit dir (Erziehungs- und Sorgerecht).

Eine Anzeige wird nur dann Erfolgsaussicht haben, wenn zumindest der Verdacht einer Straftat von dir gegeben ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, da er Verantwortlich ist darf er das. Wenn seinem Kind etwas passiert weil er nicht auf den Umgang geachtet hat macht er sich ja Strafbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TDoxxx23
29.01.2016, 20:33

Naja wir wollten ja eigentlich nicht gleich Heiraten...

0

Sagen wir mal so: er kann gerne eine Anzeige bauen, aber dann wird es halt auch untersucht. Und wenn seine Tochter sagt, dass sie dich treffen mag, dann hat der Vater Sendepause. 

Ausnahme wäre es, wenn du die Kleine vom Schulbesuch abhälst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kennt er dich? Hast du eine Idee woher die Ablehnung des Vaters kommt?

Er darf ihr den Umgang mit dir verbieten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ranzino
29.01.2016, 20:24

Nein, darf er nicht !  Man muss schon sehr gute Gründe dafür haben, "dein Freund gefällt mir nicht" zählt nicht dazu. 

0
Kommentar von TDoxxx23
29.01.2016, 20:29

Also wir kennen uns persönlich nicht nein. Er will mich nicht mal kennenlernen. Die Ablehnung kommt wohl davon das seine Tochter mit 15 schon mal schwanger war. Aber dafür kann ich ja nichts da kannte ich sie noch nicht mal.

0

Was möchtest Du wissen?