Vater unbekannt angegeben obwohl bekannt?

5 Antworten

Mach das, er ist der Vater des Kindes und Unterhaltspflichtig. Das er dich eingeschüchtert hat, wird schon verstanden werden. 

Wenn du nicht Drogenabhängig bist oder dein Kind misshandelst, kann er dir dein Kind heute und damals nicht wegnehmen. Will er sicher auch nicht wirklich, dann müsste er sich ja kümmern, was er ja offensichtlich nicht will.

Diese Drohung brauchst du absolut nicht ernst nehmen. Er hat keinen Grund dir das Kind weg zu nehmen und wenn du von dieser Drohung berichtest, wird er das Kind im Normalfall nicht kriegen, denn das ganze verhalten zeigt Desinteresse und das ist nicht im Sinne des Kindes. Er sollte trotzdem das Geld zahlen, er ist nunmal der Vater.

Du solltest ihn angeben damit er dir auch das Geld zahlt. Außerdem wird das Jugendamt nicht zulassen das er das Kind dir weg nimmt. Am besten gehst du gleich zu einer Beratungsstelle und erzählst ihnen von den Drohungen, sie werden dir weiter helfen

Muss die Unterhaltsvorschuss kasse mir zurückzahlen?

Hallo Der Papa von mein Kind ist sehr kriminell und aggressiv damals sollte ich unterhaltsvorschuss beantragen wurde verständlicher Weise abgelehnt . Er droht mir bis heute noch musste aber nach 6 Jahren nun ihn angeben da ich erhebliche Schwierigkeiten mit der familie von mir hatte das ich angst hat sie verraten mich nun habe ich mich gestellt und es den gesagt mit der bitte das er meine adresse nicht raus bekommt. Wir sind auch schon weg gezogen da wir immer tür an tür lebten und er immer mir gedroht hat gibst du mich an wirst du nie wieder glücklich wollte mir in der Schwangerschaft mein kind auf dem bauch treten und und und . Nun wie gesagt habe ich ihn angegeben und meine frage ist jetzt bekomme ich 6 jahre rückwirkend zurück gezahlt oder nur ab antragsstellung .. wenn ab antragsstellung wer fallt dann die 5 jahre wo er mir gedroht hat ? Mein kind hat doch das recht auf das geld oder ?!

Bitte gibt mir Gewissheit vielleicht hatte jemand ja schon mal sone Situation auch mit dem Vater und kann mir erzählen wie es war oder mir tipps geben mich vorbereiten was auf mich zu kommen kann was den vater betrifft .

Vielen lieben dank im vorraus

...zur Frage

Darf ich nun fahren oder nicht?

Mein Vater hat mein Roller auf seinen Namen versichert. Aber er hat angegeben das es Fahrer unter 23 gibt. Darf ich nun fahren?

...zur Frage

Ist der Kindsvater verpflichtet seine Adresse der Kidsmutter mitzuteilen?

Der KV hat eine falsche Adresse angegeben. Ich stand sogesehen an falscher Stelle und wusste nicht wo ich meine Kinder finde nachdem sie nicht wie vereinbart heim gebracht wurden. Ist der KV nicht verpflichtet seine Melde Adresse mitzuteilen? Ich finde dieses arg fahrlässig. Hat da jemand vielleicht Erfahrung mit?

...zur Frage

Steht mir Unterhaltsvorschuss auch noch dann zu, wenn der Kindsvater voll erwerbsunfähig ist?

Hallo, meine Tochter ist jetzt 3 Jahre alt und ich erhalte vom Jugendamt Unterhaltsvorschuss. Der Kindsvater hat nun angegeben, daß er mittlerweile wegen einer Erkrankung voll erwerbsunfähig ist. Daher bittet er beim Jugendamt um Reduzierung des Unterhalts auf Null. Heißt das für mich, daß ich nun keinen Unterhaltsvorschuss mehr bekomme? Danke für eure Antworten!

...zur Frage

Mit 17/18 Vater auf Unterhalt verklagen

Also ich bin 17 und kenne meinen Vater nicht. Meine Mutter und mein Vater waren nie verheiratet aber er ist als mein Vater angegeben, allerdings bezahlt er uns kein Unterhalt. Im Moment ist es finanziell bei mir und meiner Mutter nicht ganz eifnach weshalb ich überlegt hab warum mein vater mir nicht vielleicht einfach doch Unterhalt bezahlen kann.

Aber ich kenne ihn ja nicht und ich möchte ihn privat auch nicht danach fragen und meine Mutter ganz sicher auch nicht. Und was ich mich gefragt habe:

  1. Kann ich ihn jetzt mit 17 schon verklagen?

  2. Wenn ich ihn dann verklage (wenn auch erst mit 18) wie teuer ist ein Anwalt?

  3. Wie gut stehen meine Chancen auf den Unterhalt? Weil dann wäre ja das Geld für den Anwalt auch kein Problem mehr.

Danke schon mal :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?