Vater stellt mich unter druck?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du solltest das sagen, was du denkst und wie du es empfindest!

Es kann sein, dass deine Meinung und dein Empfinden deinem Vater nicht gefällt, aber auch du bist eine eigenständige Person mit einer eigenen Persönlichkeit und du hast ein Recht auf DEINE Meinung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kenne die Situation zu gut. Vor dem Jugendamt immer schön die Tatsachen verdrehen und sich von seiner besten Seite zeigen und zu Hause einen behandeln, als wäre er Dreck.

Falls dem so ist, solltest du dir eins im Klaren sein, Kindern und Jugendlichen wird meist zuerst geglaubt, auch wenn es zunächst nicht den Anschein hat.

Dann weiß keiner hier, worum es geht, warum du beim Jugendamt sitzt und warum dein Vater so etwas behauptet. Erstmal hinterfragen, was genau ist im Argen bei euch. Dann finde den Fehler heraus. Hast du Mist gebaut? Ist dein Vater deshalb wütend?

Egal was es ist, bleibe bei der Wahrheit.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weswegen kommt das Jugendamt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest bei der Wahrheit bleiben und versuchen dich anständig auszudrücken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dem Jugendamt die Wahrheit sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?