Vater Sorgerecht entziehen lassen? Hilfe

2 Antworten

Der Sorgerechtsentzug ist das letzte Mittel des Gerichts, wenn alles andere nicht hilft. Dementsprechend werden zuerst andere Maßnahmen vorgehen.

Ob er das Sorgerecht hat oder nicht: Ihr lebt zusammen, also wird er keine Veranlassung haben sich zu ändern. Denn wenn Du dir einbildest ein Sorgerechtsentzug würde unter diesen Umständen irgendeine Auswirkung haben täuschst Du Dich. Gut. Steht Dir zu. Kannst ja nicht riechen welche Möglichkeiten es so gibt.

Ok. Gebe bei Wikipedia mal "Jugendamt" ein und lese Dich da genau durch.

https://www.nummergegenkummer.de/cms/website.php

Da bekommst Du kompetente Unterstützung bevor Du zum Jugendamt gehst.

Deine Mutter kannst Du nicht ändern. Die Ehe Deiner Eltern geht Dich tatsächlich schicht nicht mal einen Pfurz an auch wenn in diesem Fall wünschenswert wäre dass es anders wäre.

Du wirst noch zur Schule gehen. Wende Dich also an eine Lehrkraft des Vertrauens oder den Schulpsychologen wenn einer vorhanden ist. Du brauchst erwachsene Menschen an der Seite welche bestätigen können dass Du mit sichtbaren Verletzungen zur Schule kamst, sich zu Deinem Charakter äußern können, mit Dir besprechen können Was tatsächlich bei Dir vor Ort möglich ist und Was tatsächlich Dein Wille ist. Jugendamt kennt Dich nicht. Für Dich ist es unmöglich in Deiner Situation ohne neutrale erwachsene Unterstützung eine gescheite Lösung zu finden.

Was möchtest Du wissen?