vater sohn bindung?

6 Antworten

Das Dein größeres Kind auf Dein Kleineres eifersüchtig ist, das glaube ich eher nicht!

Vermutlich wirst Du für Dein 1. Kind einfach zu fremd sein und das Kind reagiert dann einfach ganz natürlich. Hast Du Dich denn um Dein 1. Kind gekümmert, als es noch kleiner war? Oder nur alle paar Wochen mal einen Besuch? Wie soll es Dich denn dann als vertrauenswürdigen Vater ansehen? Es kennt Dich doch kaum!

Wenn Du jetzt mit Deinem 2. Kind viel Zeit verbringst, dann ist da logischer Weise auch eine nähere Beziehung entstanden. Wenn das bei Deinem 1. Kind anders war, dann hast Du da was falsch gemacht bzw. versäumt. Das kannst Du aber bitte jetzt nicht Deinem ersten Kind als Schwäche anlasten.

In erster Linie müssen sich Eltern erst einmal als zuverlässig ihren Kindern gegenüber beweisen. Nur weil man in irgendeiner Geburtsurkunde drin steht, ist man noch lange nicht vertrauenswürdig für ein Kind. Sowas müssen sich Eltern erst erarbeiten.

Bitte erzwinge jetzt nichts und versuch Dich erst mal in die Lage Deines 1. Kindes zu versetzen. Eine Annäherung kann es jetzt nur dann noch geben, wenn Du Dich mehr kümmerst und nach und nach ein Vertrauensverhältnis aufgebaut wird. Ob das auf eine gewisse Entfernung möglich ist, das kann ich von hieraus nicht beurteilen. Das Dein 1. Kind aber einfach nur geholt wird und Du erwartest, dass es einfach so bei Euch übernachtet, sowas wäre ganz sicher der falsche Weg!

Alles Gute für Euch alle und nicht umsonst heißt es "Beziehungen muss man pflegen"!

Ist nicht einfach.

Denke nur.. Das Kind soll glücklich leben.

Ich hoffe das Du Dich mit Deiner Ex gut verstehst.

Telefonieren.

Mario

du solltest eine annäherung an dein kind beginnen. und anfangen etwas zeit mit ihm zu verbringen. am besten in der umgebung des kindes. fahr also in seine stadt/dorf und unternimm dort was mit ihm. geh spazieren, spielplatz, eis essen oder in einen park mit ihm. mach das an 1-2 nachmittagen die woche oder einem nachmittag jedes wochenende. beginne dann einen übergang in eine normale umgangsregelung:

  • jedes zweite wochenende von fr-so
  • hälftige ferien und feiertage
  • 3 wochen sommerurlaub

eifersüchtelein unter geschwistern sind normal. es kommt darauf an, wie du damit umgehst und ob du sie überhaupt erst zulässt. nimm dem kind die angst und mach ihm klar, dass das zweite kind sich freut wenn nr. 1 da ist.

so wie ich das verstanden habe sind es beides deine leiblichen kinder daher verstehe ich nicht wie man ein kind mehr lieben kann als das andere sehr komisch?

ja richtig bin seit schwangerschaft getrennt mit ihr sehe kind 2 mal im monat und 1 kind wohnt bei mir .... ferne kind 6 hier kind 2

0
@ibimschris

okay ich würde dann warscheinlich versuchen mehr kontakt mit dem kind zu habe das ihr auch mal telefonier oder skype wenn das möglich ist und einfach eine gewisse nähe aufzubauen :) viel erfolg dabei

1

Also ich bin jetzt kein Ratgeber oder so haha aber ich denke es würde helfen wenn man mindestens einmal pro Monat einen „Vater Sohn Tag“ machen würde.

heißt da seit ihr zwei NUR unter euch und könnt reden und auch irgendwas unternehmen wie z.b. Schwimmbad oder Freizeitpark oder einfach mal Eis essen gehen :)

aber er will nie herkommen tags und nacht sowieso nicht

0
@ibimschris

Ja möglicherweise eben wegen dem anderen Kind wie du schon gesagt hast. Überleg dir einfach was er am meinsten mag also z.b Fußball und dann nimm ihn alleine zum Stadion oder so haha und verbringt eine schöne Zeit und redet erstmal nicht über die familiäre Lage.

da muss euer Verhältnis vllt erst besser werden aber dann geht das bestimmt auch

btw. Wie alt ist er eigentlich?

0
@ibimschris

das kind ist 6 und somit bestimmst du als erwachsener was es will und was nicht. er gewöhnt sich nach 1-2 mal durchsetzen dran.

0

Was möchtest Du wissen?