Vater schlägt mich, verzeihen oder nicht ?

6 Antworten

Ich würde so schnell wie möglich aus diesem Umfeld ausziehen. Wenn ich den Mut hätte, würde ich ihn vorher noch bei der Polizei anzeigen.

Diese brutalen Menschen darf man nicht machen lassen, schon gar nicht an ihren Kindern. Die Mutter hätte längst was unternehmen müssen, mit den Kindern ausziehen müssen.

Es ist unmöglich, so ein Verhalten ist nicht inakzeptabel.

Keinen Kontakt mehr, ganz sicher nicht. Das bringt nichts.

Dennoch ist es für dich selbst vermutlich besser, ihm zu verzeihen, wobei der Begriff für mich irgendiwe nicht so richtig passt. Du musst halt deinen Weg finden, damit umzugehen und innerlich deinen Frieden mit ihm zu machen. Was wie gesagt auf keinen fall heißen muss, dass du Kontakt zu ihm haben musst.

Nein, könnte ich nicht niemals meine Zeuge hat mir nie was angetan, nur meine Mutter hat mich extrem hart mit Prügel bestraft, musste mich oft über die Couchlehne überlegen bekam mit dem Teppichklopfer man mal naja was heißt manchmal öfter 40 bis 60 Schläge, nur weil ich eine halbe Stunde mal zu spät nach Hause gekommen bin und mit 15 16 Jahren, wusste ich mich sogar noch von ihr kompletten nackt ausziehen mich über die Knie legen dann hat sie mir mit dem Kochlöffel den nackten Hintern aus geklatscht ich glaube 10 15 Minuten lang, ich konnte drei Tage lang nicht mehr richtig laufen geschweige denn sitzen bin mit 18 ausgezogen und will mit dieser Bestie nimm mir was zu tun haben, mein Erzeuger ist tot zum Glück weil er hat sich um uns Kinderlied gekümmert hat sich nie eingemischt er hat es nie verhindert mir hat er nie was angetan aber er hat sich auch nicht eingemischt als mich meine Mutter mal so geschlagen hat, ich bekam am Nachmittag die ersten 50 Schläge auf den nackten Hintern mit Teppichklopfer und dann hat sie gesagt, das weiß ich noch als wäre es gestern gewesen und heute abend noch mal 50 60 Schläge mit Kochlöffel über meine Knie hast du verstanden? Und ich musste immer sagen ja Mama sie hat mich genötigt sie hat gesagt wenn ich nicht gehorche bekomme Schläge auf den nackten Hintern das musste ich ihr 50 Mal aufsagen tja dann am Abend kam sie in mein Zimmer Hose Unterhose runter übers Knie rüber und dieser große Holzkochlöffel ich habe gesagt bitte Mama hör auf warum schläfst du nicht warum warum warum tust du mir das an ich will das aus dir ein anständiger Junge wird ja sicher wie Prügelstrafen Erniedrigungen demütigen, sie hat nicht mit ausdrücken beschimpft die du kleiner Bastard du kleiner Scheißkerl du tauchst doch gar nichts Ich hasse dich du böser Junge, ja ich wollte mir damals auf das Leben nehmen schon als Kind als ich 18 war bin ich ausgezogen und weit weg von dieser Bestie, zum Glück lebt sie auch nicht mehr

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Nein, das bringt gar nichts, ausser Kummer für einen selbst.

keine Gnade, kein Verzeihen, Kontaktabbruch. es gibt sachen die unentschuldbar sind.

Grundsätzlich: Ich würde niemandem verzeihen, wenn diese Person nicht Maßnahmen ergreift, um das Problem zu beheben. Leere Worte sagen kann jeder. Entschuldigung ist schnell gesagt. Dein Vater muss in Therapie und an sich arbeiten, ansonsten wäre der noch heute aus meinem Leben gestrichen.

Er sagt das wir selber schuld waren und es was normales ist, wir sind die verrückten und er braucht keine Therapie

0

Was möchtest Du wissen?