Vater schlägt meinen Kumpel wegen Alk?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also, ich habe auch schon mal auf einer Parkbank Döner gegessen und Dosenbier dazu getrunken.

Was ist daran so schlimm?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tezcatlipoca
17.06.2016, 22:22

Es ist Haram und dann noch an Ramadan. Doppelt Haram

0
Kommentar von FatihBa
17.06.2016, 22:24

Nicht nur doppelt

0

Dein Kumpel soll als Muslim leben und nicht den Eltern und anderen etwas vormachen. Er hat sicher seine Eltern belogen, dass er fasten würde und hat dann nicht gefastet. Eltern sind seine wichtigsten Menschen auf dieser Welt nach unserem Propheten Muhammad, Allahs Segen und Heil auf ihm. Das rechtfertigt aber nicht die Ohrfeige(Schläge) seines Vaters. Der Sohn ist mit 16 Jahren im islamischen Sinn voll und ganz erwachsen und damit ganz alleine für sein Handeln verantwortlich.

Und der Nachbar gehört vom Vater und anderen Muslimen geächtet und gemieden. Ein Muslim soll über die Sünden eines anderen Muslims Stillschweigen und die Sünden nicht herumerzählt. Ich weiss, dass die bei vielen Muslimen üblich ist, aber das ist ein Fehlverhalten. Besser wäre gewesen, wenn er den "Angeklagten" direkt angesprochen hätte. Und zwar mit guten, lehrreichen Worten.

Und dem Kumpel empfehle ich, dringend sich seinem Islam zuzuwenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GoimgarDE
18.06.2016, 17:43

Ich empfehle dem Kumpel sich von den  Verblendeten Anhängern des unsichtbaren Feundes im Himmel ab zu wenden.

0

Wieso sollte er was tun? Er ist Moslem und er sollte wissen, dass er kein Bier trinken darf. Außerdem solltest du wissen, dass er sowas nicht trinken darf und du solltest sowas nicht zulassen! Also hätte dein Kumpel kein Dosenbier getrunken, wäre alles gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Haeppna
17.06.2016, 23:31

Das "danke" war ein Versehen. Es gibt keine Rechtfertigung für Gewalt in der Erziehung.

0
Kommentar von GoimgarDE
18.06.2016, 17:40

Scheinbar scheint er halt kein Gläubiger Moslem zu sein. Ab 14 gilt in deutschland die uneingeschränkte Religionsmündigkeit. Es ist alleine die Entscheidung des Sohnes in wie weit er sich zu einer Religion bekennt und die Gebote dieser befolgt oder eben auch NICHT!  Was die Anhänger der Wüsten Religion scheinbar nicht verstehen ist: Sie haben den Mund zu halten und es zu respektieren wenn sich jemand entschließt hier gegen die Gebote ihrer Religion zu Leben. Es wird respektiert das Ihr nach eurer Religion Lebt und euren Glauben hat aber Gleichzeit eben auch ERWARTET das ihr das anderen gegenüber auch tut.

0

Klingt blöd aber das ist bei vielen moslems leider alltag was es nicht besser macht. ich würde das erstmal beobachten und wenn es nochmal/öfter vorkommt überlegen was zutun ist aber wegen einer schelle würde ich nicht direkt zur polizei gehen oder so

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von clemensw
17.06.2016, 22:10

Ach so? Eine Ohrfeige ist noch OK? Wo ist die Grenze? Bei der zweiten? Oder erst bei der dritten? Wenn er mit der Faust zuschlägt? Oder erst wenn der Sohn im Krankenhaus liegt?

NEIN!

EINMAL IST BEREITS EINMAL ZU VIEL!

3
Kommentar von KRYPTiiC
17.06.2016, 23:17

Ich sage nicht das es ok ist so würde ich handeln und wie bereits gesagt beim 2 mal würde ich handeln

0

Nucht mehr Alkohol trinken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?