vater psychisch krank und will kind übers WE

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ha das könnte der Vater meines Kindes sein, wenn er psychisch krank ist, trinkt und die Therapien erfolglos sind hat er sowieso kein Recht das Kind übers Wochenende zu haben, es wäre schon viel zu gefährlich ihm nur kurz mit dem Kind alleine zu lassen, informiere dich bei deinem Jugenamt, es gibt so Besuchskontakte, die von einem Psychologen begleitet werden, das heißt der Vater darf das Kind sehen, aber ein Psychologe ist dabei und falls irgendwas passiert kann der Besuchskontakt sofort beendet werden

das werde ich mal versuchen, nur kann ich mir vorstellen, dass er dann den liebevollsten Vater spielt.

0

Habt ihr beide das Sorgerecht? Geh zum Jugendamt bzw. zum Anwalt und sag denen was los ist. Wenn das wirklich so ist, würd ich ihm das Kind auch nicht geben wollen.

ja wir haben beide das Sorgerecht. Danke ich werde gleich am Montag zum Jugendamt gehen!

0

Oh, da wäre ich sehr vorsichtig. Würde ihm sagen wenn er eine Therapie abgeschlossen hat und es ihm wieder gut geht "ja", sonst "nein". Vielleicht versteht er es wenn Du ihm die Gründe erläuterst. Natürlich hast Du Angst und ich halte das Ganze auch noch für zu frisch. Evtl. kannst Du Dich zusammen mit dem Kleinen mit ihm treffen, vielleicht an einem öffentlichen Ort (Spielplatz, See). So kommt er sich nicht total zurückgestoßen vor und Dein Kleiner verliert den Kontakt auch nicht.

Grüße, Steffi

danke für die schnelle Antwort! ich denke aber nicht, dass es sinnvoll ist wenn ich mich mit ihm treffe. Da kommt es sicher wieder zu streit. Leider war die Therapie ja ohne erfolg und daraufhin bin ich mit dem Kleinen ausgezogen. Es war noch schlimmer als vorher. Ich werde wohl am Montag gleich mal zum Jugendamt gehen müssen.

0

Ist es wahrscheinlich, wenn man für immer psychisch krank bleiben würde Jeder sich irgendwann abwendet?

Oder kann man durch eine Therapie es meistens in den Griff bekommen ?

...zur Frage

Warum muss ich weiter leben?

Mein Leben ist sinnlos. Ich bin psychisch krank, habe viel schlimmes erlebt und mein Partner lässt mich emotional im Stich. Habe seit Tagen Selbstmordgedanken und weiß nur nicht wie ich es anstellen soll. Die Tabletten die ich habe werden mich nicht umbringen.

...zur Frage

Alkoholentzug bei psychischer Abhängigkeit?

Ich hab mal eine Frage. Wenn man nur psychisch abhängig vom Alkohol ist, nur dann trinkt, wenn man Stress hat, muss man dann einen Entzug machen? Also ich meine, natürlich sollte man aufhören und eine Therapie machen. Aber muss eine Entgiftung gemacht werden, wenn man nicht körperlich abhängig ist?

...zur Frage

Findet ihr mein Vater hat Recht oder ich?

Hi,

Also, wir wollten eigentlich heute schwimmen gehen...meine Mama, ich, Papa und mein großer Bruder (28), der aus dem Ausland zu Besuch ist. Aber mein Bruder ist seit dem ersten Tag krank und heute Morgen hatte er fast 40 Grad Fieber. Da hat mein Vater gemeint er kann ihn in dem Zustand nicht alleine lassen (meine Mutter ist nicht seine Mutter, daher ist mein Vater der Hauptkümmerer)

Meine Mutter wäre mit mir schwimmen gegangen oder meinte ich soll mit Freunden gehen aber dann hatte ich schon keine Lust mehr. Ich finde es etwas übertrieben von meinem Vater wegen eines fast 30 jährigen zu Hause zu bleiben, ich meine der hat die Grippe, was kann man da groß machen. Und er ist es gewöhnt, sich von Kindesbeinen an um sich selbst zu kümmern, weil seine Mutter ihn ziemlich vernachlässigt hat (ist psychisch krank) und mein Papa mit uns ja in einem anderen Land gelebt hat. D.h. als Kind musste er auch schon alleine klar kommen, dann wird er es ja wohl jetzt erst recht.

Findet ihr ich habe Recht, dass man ihn hätte alleine lassen können? Mein Bruder hat mitbekommen, dass ich sauer mit Papa war und meinte sogar "Ihr könnt ruhig alle gehen, ich komme klar"

...zur Frage

Ich habe Angst, ernsthafte Selbstmordgedanken zu bekommen?

Ich bin zwar psychisch krank, hatte aber noch nie wirkliche Selbstmordgedanken.

Allerdings schon oft eine depressive Stimmung.

Leider ist diese Stimmung zurzeit schlimmer denn je und ich habe überhaupt keine Lust mehr auf irgendwas.

Ich habe Angst dass sich das festigt und ich mich noch umbringen will.

In Therapie gehe ich erst in einer Woche.

Hat jemand Tipps, die mir helfen könnten?

...zur Frage

Eine Trennung bereuen?

Hallo Community, meine ex freundin hat sich vor gut 2 wochen von mir getrennt. grund war der vater, der mich nicht ausstehen kann und mich hasst. er hat terror gemacht und mich indirekt (über meine ex und ihrem ex) bedroht. er würde mir was antun. er redet immer schlecht von mir und meinte, ich könnte meiner ex freundin etwas antun, nur weil ich krank bin, psychisch krank, aber keinesfalls aggressiv. ich bin ein schüchterner und ruhiger mensch. der vater hat sehr starke depressionen und trinkt viel alkohol. er gibt meiner ex freundin wegen allem die schuld und sieht sich nie als schuldigen. dabei ist er es schuld, das sie sich getrennt hat. sie sagte mir, sie liebt mich sehr, ich behandel sie so gut wie sonst niemand auf dieser welt. das sie sehr glücklich mit mir ist. auch sagte sie, das meine neue freundin sich glücklich schätzen kann, so jemanden wie mich gefunden zu haben. wir lieben uns beide. ich liebe sie immernoch sehr und vermisse sie jeden einzelnen tag. sie küsst mich immer noch gerne und umarmt mich noch immer gerne. dies beruht auf gegenseitigkeit. sie hat aber keine hoffnung, das es nochmal was wird, sagte aber, das wenn ihr vater anders werden würde und normal sein würde (therapie? medikamente? etc.), das wir dann wahrscheinlich wieder eine beziehung haben könnten.

Wie sehr kann man eine Trennung bereuen, wenn man sich trennt von einem partner, den man so sehr liebt und mit dem man überglücklich ist? wie groß ist die wahrscheinlichkeit, das man diese trennung bereut? und könnte man durch dieses bereuen wieder zusammenkommen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?