Vater muss zum Arbeitsamt warum ich auch?

6 Antworten

Ne, lass einfach sein,wenn Du nichts von denen willst. Gilt auch für Papa.

Evtl. bieten sie ja mal zielgerecht angepasst die Massnahme: Deutsche Rächtschreipunk - die wäre doch was bei Deiner Schreibe.

Ja, sicher musst du dahin. Wenn du das nicht tust, dann werden die dich nicht mehr weiter als Ausbildungssuchend führen und damit verlierst du den Anspruch auf Kindergeld.

Ich muss der Familienkasse jeden Monat Bewerbungen nachweisen und dann bekomm ich mein kindergeld

0
@Hugobossp

Schön, aber wenn du nicht mehr als ausbildungssuchend im System stehst, dann kannst du nachweisen, was du willst. Dann gibt es nichts mehr, weil du die Vorrausetzung nicht mehr erfüllst.

1
@Hugobossp

Wenn du nicht registriert wärest, dann würdest du weder Post noch Kindergeld bekommen.

0
@Kandahar

Ich bin bei der Familienkasse registriert und nicht beim Arbeitsamt, hab es sogar extra so neim Antrag angekreuzt 

0
@Hugobossp

Ich bin bei der Familienkasse registriert und nicht beim Arbeitsamt,

-----

Neben den besonderen Dienststellen der Bundesagentur für Arbeit[1] wurden im Bereich des öffentlichen Dienstes der Körperschaften, Anstalten und Stiftungen des öffentlichen Rechts Familienkassen[2] eingerichtet. I

https://de.wikipedia.org/wiki/Familienkasse

0

und wenn die sagen Montag 7.30  dan solltest du da auch da sein. nicht erst um 11 weil dir 11 doch besser passt.

du hast auch gegenüber dieser stelle gewisse pflichten

arbeitgeber und arbeitsamt?

gibt mein arbeitgeber dem amt bescheid wenn ich bei ihm angemeldet bin?

arbeitsuchend gemeldet, fange neuen job an und sag dem amt nicht bescheid

...zur Frage

Ausbildungssuchend und schwanger beim Arbeitsamt bescheid sagen?

Ich bin 21 Jahre alt und momentan ausbildungssuchend gemeldet. Jetzt bin ich schwanger. Sollte ich sofort beim Arbeitsamt bescheid sagen? Stehen mir Gelder zu? Danke schonmal im Voraus und LG Lisa

...zur Frage

Beim Arbeitsamt ausbildungssuchend gemeldet: Wie lange kriege ich Kindergeld?

Hallo! Nur eine kurze Frage, auf die ich bisher keine exakte Antwort gefunden habe. Ich bin 21 und beim Amt ausbildungssuchend gemeldet, allerdings hat es für dieses Jahr leider nicht geklapp, eine zu finden. Kriege ich jetzt dennoch weiterhin Kindergeld und wenn ja, wie lange? Ich hab gelesen dass man es trotzdem weiterhin kriegt, allerdings nur noch 4 Monate lang bzw. länger, wenn man direkt beim Amt gemeldet ist, so wie ich.

Ich bin da ein wenig verwirrt. :)

...zur Frage

Ausbildungsabbruch mit Eltern Ausbildungssuchend melden?

Muss ich, wenn ich meine Ausbildung abgebrochen habe und mich beim Arbeitsamt Ausbildungssuchend zu melden meine Eltern mit nehmen, wenn ich da noch wohnhaft gemeldet bin und sie Harz IV bekommen

...zur Frage

Familienkasse fordert Kingergeld?

Nabend!

Also foglendes, mein Vater hat mich heute benachrichtig das die Familienkassen für einen gewünschten Zeitraum das Kindergeld zurück fordert da ich angeblich nicht "ausbildungssuchend" gemeldet war.

Was komisch ist denn meines wissens bin ichs, denn ich habe nie einen Brief bekommen das ich es nicht sei? Ich geh morgen erstmal zum Arbeitsamt und informiere mich was dort los ist, denn das mit den Briefen und dem Amt - ist bei mir schon mal passiert - das Briefe nicht ankommen... Was soll ich am besten tun?!

Mfg

...zur Frage

Habe mich beim jobcenter ausbildungssuchend gemeldet und jetzt doch kein interesse mehr an eine ausbildung?

Hallo ich habe mich in der neuen stadt wo ich jetzt allein lebe ausbildungssuchend gemeldet und jetzt über die berufsberatung ein probetag bei einer bäckerei übermorgen. Aber jetzt irgendwie nur noch lust geld zu verdienen und zu arbeiten, leider beziehe ich geld vom amt was würde passieren wenn ich jetzt am probetag nicht teilnehme obwohl ich dies zuerst wollte . Streichen sie mir das geld also das jobcenter ??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?