Vater muss kein Unterhalt mehr zahlen!

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hat sich evtl bei deinem Dad etwas getan, geringerer verdienst oder so?

Wenn es wneiger als 300€ waren kann es auch hieran liegen: Der Unterhaltsbedarf ist zu mindern, sobald der Minderjährige die Ausbildung, für die eine Vergütung gezahlt wird, aufnimmt. Das gilt auch dann, wenn die Vergütung erst im Folgemonat tatsächlich ausbezahlt wird (AG Weiden, FamRZ 2006, 565)

Lediglich 90€ des Veridnetes werden nciht angrechnet. "c) Lehrlinge: Von einer Ausbildungsvergütung bleiben 90,- Euro anrechnungsfrei. Der Rest wird angerechnet. " (quelle: http://www.scheidung-online.de/kindeseinkunft.htm)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von latteknalla
21.10.2012, 20:38

nein er verdient noch es selbe es waren so 311 Euro wo er zahlen musste.

0

Weil du dich nicht in einer Ausbildung befindest.

Volljährige Kinder können nur dann Unterhalt von ihren Eltern beanspruchen, wenn sie sich in der Erstausbildung befinden (§ 1610 Abs. 2 BGB).
Wäre dem nicht so, könnten Kinder ja ein Leben lang auf Kosten der Eltern leben.

Wenn du nach dem FSJ jedoch eine Ausbildung aufnimmst, lebt auch wieder der Anspruch auf Ausbildungsunterhalt auf.
Ob du jedoch dann Unterhalt von deinem Vater erhalten wirst, ist von weiteren Faktoren abhängig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast Du eine abgeschlossen Ausbildung?? Wenn nicht, dann muß er schon noch zahlen!! Es heißt..bis zur wirtschaftlichen Selbstständigkeit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von latteknalla
21.10.2012, 20:31

nein habe keine. und was kann ich dann machen das er weiter bezahlt weil vor Gericht möchte ich eigentlich nicht!

0

Was möchtest Du wissen?