Vater meint, ich spiele nur Computer?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich habe dasselbe, nur dass es wahr ist. Aber es stimmt, wenn man mal was anderes macht sehen sie es nicht.

Deine Möglichkeiten sind meiner Meinung nach:

- Ihn darauf ansprechen dass es dich nervt/verletzt das er deine Veränderung bzw dein aktuellen PC-Konsum falsch sieht.

- Wenn du nur so wenig am PC bist, müsste er immer zur selben Zeit ins Zimmer kommen, mach also zum rechten Zeitpunkt was anderes. (Zb wenn er wie bei mir ein Mensch ist, der nicht zuhört sondern nur durch seine eigenen Augen seine Meinung bildet)

- (Aus Erfahrung von mir) Ihn "bitte" ins Internetprotokoll (oder ein anderes) zu sehen umbihm zu beweisen wann du am PC warst / was gemacht hast)

- Es ignorieren (lernen)

- In Geduld üben und ihn täglich auf deine nicht-PC Aktivitäten hinweisen

Leider kann ich dir keine besseren Tipss geben, war/bin selber manchmal zum Thema "Vater glaub mir doch bitte" ratlos

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie precursor schon sagte: Lass ihn reden, wenn du Schule und Freunde und dein soziales Leben nicht vernachlässigst ist alles ok! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann zeige doch dein vater, wenn du am PC lernst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass deinen Vater reden, es ist egal solange deine Schulnoten gut sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sprich doch einfach mit deinem Vater :D Er kann es sich ja mal anschauen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihm genau das sagen was du uns grade gesagt hast.

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?