Vater meines Stiefsohnes ist Arbeitslos und UVG ist verbraucht. Wer zahlt?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn der Vater des Jungen arbeitslos ist und ihm weniger als sein  "Selbstbehalt" zur Verfügung steht, kann er keinen Unterhalt zahlen, es würde auch kein entsprechender Titel gegen ihn erwirkt werden können - jedenfalls nicht vom Jugendamt (im Rahmen einer Beistandschaft).

Zwar besteht für den Mann eine erhöhte Erwerbsobliegenheit und ihm könnte beim Verstoß gegen diese Verpflichtung ggf. ein "fiktives Einkommen" zugerechnet werden - allerdings könnte dies nur vom Gericht erfolgen, das Jugendamt hat keine solche rechtliche Handhabe.

Deine Frau müsste sich also ggf. anwaltliche Unterstützung holen, wenn der Mann eigentlich in der Lage wäre, einer Arbeit nachzugehen..... 

In der Lage wäre er ja. Aber seine Motivation lässt zu wünschen übrig.

0

wenn der leibliche Vater nicht kann, der Unterhaltsvorschuss verbraucht ist und die Mutter selbst auch nicht genug verdient dann wirst du wohl erstmal  für das Kind mit sorgen müssen ... du bist schließlich mit der Mutter verheiratet und hast somit auch eine gewisse Verpflichtung wenn es nicht anders zu machen ist ................

Was möchtest Du wissen?