Vater meiner Kinder zahlt plötzlich keinem Unterhalt mehr, was tun?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Geh erst mal zum Jugendamt,da kannst du dir den Anwalt erst mal sparen,kannst da ggf.eine Beistandschaft fürs Kind einrichten und solltest du doch mal einen Anwalt brauchen,holst du dir beim Amtsgericht einen Beratungsschein für einen Anwalt,den bekommst du wenn du zu wenig Einkommen hast,dann würde dich das ganze im Ernstfall nichts weiter kosten !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst zum Anwalt gehen und Prozesskostenhilfe beantragen.

Außerdem umgehend zum Jugendamt gehen und das dort melden, das Jugendamt tritt dann in Vorkasse und holt sich das Geld beim Vater zurück.

Und die sind nicht zimperlich! ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

naundnun 05.07.2017, 14:50

Die führen sich manchmal so derbe auf, das ein Fall in meinem Bekanntenkreis einfach ausgewandert ist und das JA jetzt auf den Kosten sitzen bleibt. Die hätten ihn sonst in den Ruin gepfändet.

0

Am besten gleich zum Anwalt, der kann dir das auch mit den Kosten sagen!

Dann noch zum Jugendamt wegen Unterhaltsvorschuß!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh gefälligst arbeiten und stink dich nicht auf der Tasche deines Ex aus, dann mußte hier auch nicht rumheulen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wende Dich ans Jugendamt.

Grüße, ------>

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?