vater meckert nur, egal was ich mache?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Also, ich würde an deiner Stelle vorsichtig damit sein, deinen Vater allzu "aggressiv" wegen seiner Meckerei anzugehen - auch wenn es für dich ärgerlich ist und du eigentlich im Recht wärst. 

Ich gehe mal davon aus, dass dich dein Vater in den Stall fährt und dann halt während deiner Reitstunde dort auf dich warten muss - und demzufolge halt auch nichts anderes zu tun hat, als dir beim Unterricht zuzuschauen.

Ein Nicht-Reiter versteht leider die Probleme als Reiter nicht, sieht ja schließlich für einen Laien soweit alles recht einfach aus - und wo ist bitte das Problem, eine Anweisung sofort perfekt umzusetzen ? Nur ein anderer Reiter wird deine Probleme wirklich verstehen können. 

Wenn du nicht mal mit deiner RL reden kannst, dass die deinem Vater vielleicht mal sagt, dass du es schon alles ganz gut machst und die Sachen, die sie von dir verlangt, auch nicht alle sofort und perfekt umzusetzen sind, aber dass der Unterricht ja schließlich dafür da ist, dass du es lernst und vor allen Dingen ÜBST, dann denkt er vielleicht mal drüber nach.... 

Kannst du ein solches Gespräch nicht bei deiner RL erbitten, dann versuch einfach deine Ohren auf Durchzug zu stellen, dich möglichst nicht darüber zu ärgern und konzentrier dich auf das Reiten. 

Wenn es dir gut tut, stell dir einfach vor, dass dein Vater auf ein Pferd sitzen würde und das Pferd niemals dort hingehen würde, wo dein Vater hinwollte... 

Aber irgendwie scheinen dein Vater und du ja kein besonders gutes Verhältnis zu haben, wenn er dich als Arrogant und Überheblich bezeichnet. Kann dich alternativ nicht jemand anders aus deiner Familie in die Reitstunde fahren ? Wenn du selber nicht das Gefühl hast, dass du mit deinem Vater darüber sprechen kannst, dass dich solche Sprüche verletzen, würde ich mit der Mutter darüber sprechen und ggf. versuchen, zu Dritt mal ein klärendes Gespräch zu führen. Ist ja echt traurig, wie der Umgang manchmal zwischen Eltern und ihren Kindern ist....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht kann dein Reitlehrer ihm mal erklären, dass es ganz normal ist, dass man einem Reitschüler alles 2000 mal sagen muss, weil es nicht am guten Willen mangelt sondern sehr komplexe Bewegungsabläufe sind.

Meckert  er beim reiten oder hinterher?

Ich habe früher auch Reitstunden für Anfänger gegeben. Wenn  Eltern sich zu sehr eingemischt  haben, habe ich sie gebeten, Abstand zu halten, weil das stört. 

Das hat eigentlich immer geholfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frage deinen Vater wieso er dich anmeckert und ob er wegen etwas bestimmtem Angepisst ist. Ich könnt mir aber nicht vorstellen, dass er so rummeckert.

Aber das wichtigste wäre, sei nicht Frech zu deinen Eltern. Versuch eher nett und Hilfsbereit zu sein, ist besser ;)


Mfg ruedigerZ

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Urlewas
29.02.2016, 14:55

Nein und ja...

Ehrgeizige Eltern, die sich überall einmischen, obwohl sie nicht viel Ahnung haben, gibt es wohl leider an vielen Sportplätzen aller Art...

Aber so lange der .vater den Spaß bezahlt, muss man sich eben in Diplomatie üben. Und denk Dir: sei dankbar, dass er Dir das Reiten ermöglicht.

1

Das ist ja unmöglich von deinem Papa. Kann er denn perfekt reiten? Wenn nicht, frag ihn ob es ihm lieber wäre, wenn du mit anderen Jungs und Mädels irgendwo abhängen würdest, und anstatt zu den Pferden zu fahren und Reiten das Geld versaufen würdest.... Dein Papa darf froh sein, dass du ein Hobby hast, das dir gefällt, aber anscheinend ist der geistig noch nicht so weit.

PS: ich bin selber Mama von 2 Kindern und meinem Mann und mir würd im Traum nicht einfallen, unsere Kinder so dumm von der Seite anzumachen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

macht er das wärend des reitens, voher oder danach?
vlt. sprichst du mal mit deiner mutter und die redet dan mal mit deinem vater. und kannst du da auch mit bahn oder fahrrad oder bus oder so hin? oder geht nur mit auto?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag doch, dass er aufhören soll zu nerven oder er soll Zuhause bleiben bzw. du hörst auf zu reiten (natürlich nur als "Drohung").

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weg hören. Bringt eh nichts, manche leute, auch Eltern merken einfach gar nicht, wie sehr sie mit ihrer dämlichen Krittelei und Moserei nerven.

ich hab dann mal mit ca 36 meinem Dad (der das auch gut kann, i9mmer noch und immer wieder) gesagt "hörmal, maul so weiter und ich komm dich nicht mehr besuchen".

Seitdem hält er sich zurück. Hat ja auch lange genug gedauert *augendreh*

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ruedigerZ
29.02.2016, 14:36

Du hast recht, einfach nicht drauf eingehen ^^

0

Besprich das mit deinem Reitlehrer, wenn ihr mal alleine seit. Und wenn dein Vater das nächste mal meckert, dann sag zu ihm: jetzt möchte ich mal sehen, wie du auf dem Pferd sitzt...und dann kann dein Reinlehrer ein Pferd holen und dein Vater kann mal zeigen was er kann.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xDreamNeverEnds
29.02.2016, 14:38

also Kaltblüter haben die leider nicht. mein vater passt sonst auf kein pferd

0

Sag ihm er kann ja gehen wenn er Dir nicht zusehen mag

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Urlewas
29.02.2016, 14:57

So redet man trotzdem nicht mit seinem Vater! Vor allem, wenn er ein teures Hobby finanziert.

1

Was möchtest Du wissen?