Vater krank - möchte nicht zum Arzt?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Kauf in der Apotheke Esomeprazol Tabletten, 20mg. Das hilft zunächst mal. Aber er sollte doch mal zum Arzt gehen.

Kannst du mir noch sagen für was die gut sind? :o

0

Es sind Säurenblocker für den Magen.

0

Bauchschmerzen habe ich seit 27 Jahren. Die Verdauung funktioniert seit dieser Zeit mehr schlecht als recht. Das letzte Mal war ich vor 6 Jahren deshalb beim Arzt und werde auch nicht mehr gehen. Es sei denn die Symptome entwickeln sich ganz dramatisch und akut.

Ich habe einfach keine Lust mehr auf Ärzte. Die Ärzte hier sind total überlastet und bei einigen Fachärzten bekommt man nicht mal mehr einen Termin.

Beim letzten Versuch, Ursachen für diese Symptome zu finden, hat der Arzt, ich war zum ersten Mal bei ihm, weder den Bauch abgetastet noch mein Gewicht genommen, er hat kein Blut abgenommen und auch keine Stuhlprobe gefordert. Er hat auch keine weiteren Untersuchungen eingeleitet. Also gibt es für mich auch keinen Grund mehr dort hinzugehen.

Vielleicht denkt dein Vater ähnlich oder hat Angst vor den Untersuchungen und einer bösen Diagnose.

Das ist halt echt so leider.. DIe Ärzte wollen einfach nur schnell fertig werden und halten sich nicht lange mit Patienten auf.. danke dir dafür!

1

der Körper hat zwar die Eigenschaft sich selbst zu heilen, aber nur darauf zu bauen darf man nicht

Was möchtest Du wissen?