Vater ist sauer auf meine Mutter?

4 Antworten

"Überraschungen" dieser Art haben es so an sich, dass sie voll daneben gehen können. Eigentlich sollte Deine Mutter Deinen Vater doch so gut kennen, dass sie einschätzen kann, ob er sich über eine solche Überraschung freut oder eben nicht. Mich würde es auch voll ank.tzen, wenn ich Leute in meiner Wohnung habe, die ich nicht eingeladen habe.

Es ist der Geburtstag Deines Vaters, und den sollte er doch so verbringen dürfen, wie er es möchte, nicht wie andere meinen, dass er ihn verbringen sollte.

Vorschlag: Mutter redet mit Vater, dass sie diese Leute gern mal wieder sehen würde und fragt, wann es ihm passt. Einen Termin verabreden. Dann ruft sie die Bekannten an und erklärt alles und lädt sie für den neuen TErmin ein.

Vielleicht kann deine Mutter noch mal mit deinem Vater reden, dass sie es doch nur gut gemeint und ob ihm das wirklich so unrecht ist und er lieber hätte, dass. sie den Bekannten absagt. Wenn er das wirklich will, würde ich das auch tun. Denn dann kann das niemals eine Feier werden, sondern ein Trauerspiel. 

Dein Vater hat das Recht,seinen Geburtstag so zu feiern,wie es ihm paßt.Alle Einflüsse,die nicht von ihm kommen,könnten an dem für ihn so wichtigen 50. voll nach hinten losgehen.Er muß/sollte sich freuen,nicht deine Mutter.

@643800619,

den Frust deines Vaters kann ich nachempfinden.

Ich feiere auch keine Geburtage, auch keine runden Geburtstage. Und solche "Überraschungsfeiern" kann ich ebenfalls auf den Tod nicht ausstehen.

Was möchtest Du wissen?