Vater ist extrem jähzornig...

4 Antworten

Boa das kenne ich. Mein Vater ist genauso! Innerhalb der Familie rastet er wegen jeder Kleinigkeit aus und nach außen ist er supernett. Er ist aber auch sehr feige und sagt fremden Leuten nie die Meinung sonder kuscht immer, egal was sie wollen, aber in der Familie da führt er sich auf und fühlt sich stark! Er hat auch nie an mich und meine Fähigkeiten geglaubt, das hat mich immer gestört. Lob gab es nie, wenn etwas gut war, dann wurde es als selbstverständlich hingenommen und wenn ich schlecht war, dann ist er an die Decke gesprungen, dann hat er sich wieder beruhigt und dann hat er sich wieder hochgeschaukelt. Und wenn man versucht hat, ihn zu beruhigen, kam er erst Recht nicht runter, er ist halt so ein alter Miesepeter und Nörgler! Ich glaube, er ist depressiv! Tiefe Unzufriedenheit über sein Leben und alles, das passt sicher rein. Er müsste zum Psychiater und mal ordentlich Antidepressiva nehmen, aber bring ihn mal dazu, er weiß ja eh alles besser und von Psychiatern hält er eh nichts!

Ist bei mir ähnlich. Ich führe die agressive Haltung meines Vaters(67) auf eine extreme Unzufriedenheit zurück. Er sieht in allem und jeden nur das Negative, kann sich über nichts richtig freuen. Er sagte mal zu mir : Arbeiten macht doch keinen Spass ! Und ich sage doch ! Seit 10 Jahren bin ich Selbständig, und es macht mir Spass. Aber es gibt so viele Faktoren die da reinspielen. Ein Mittel kenne ich leider auch nicht. Habe leider seit 1,5 Jahren keinen Kontakt zu meinen Eltern. Viel Erfolg !

Wie alt sind Deine Eltern und war der Vater schon immer so? Oder hat er sich jetzt im Alter verändert? Ist Alkohol im Spiel? Oder könnte er zuckerkrank sein? Oder herzkrank? Es gibt viele Möglichkeiten einer krankhaften hirnorganisch bedingten Persönlichkeits-bzw. Wesensveränderung.

Ambulante OP und dann allein daheim?

Habe demnächst eine kleine OP vor mir, die man auch ambulant durchführen kann zum Glück. Mein Arzt sagt, da müsste ich dann jemanden haben, der auch bei mir zuhause ist. Aber ich gehöre zu den sogenannten Senioren und bin allein stehend, die Kinder sind weiters weg und ich möchte sie auch nicht belästigen. Sollte ich dem Arzt vielleicht einfach sagen, dass ich jemanden habe? In die Klinik möchte ich nämlich ungern.

...zur Frage

Freund schlägt mich

Ich habe leider ein ernstes Problem im Vergleich zu meiner Vorrednerin. Mein Freund schlägt mich, wenn er wütend oder betrunken ist. Auch, wenn ich gar nichts dafür kann, z.B. wenn er mit seiner Mutter Stress hat, rastet er aus und ich muss es büßen. Was würdet ihr tun? Später tut es ihm aber leid und er entschuldigt sich. PS: Wir sind 16.

...zur Frage

Haarausfall wegen Xarelto .... Was kann man tun?

Meine Mutter nimmt seit fast einem Jahr Xarelto. Nun stellt sich seit geraumer Zeit ein extremer Haarausfall bei ihr ein. Sie leidet psychisch sehr darunter. Meine Frage ist nun kann man was dagegen tun ???

...zur Frage

Was tun, damit Rosazea im Sommer nicht schlimmer wird?

Meine Mutter leidet seit einiger Zeit an Rosazea und in den letzten Jahren wurde es immer im Sommer schlimm, also bei Sonneneinstrahlung. Ich dachte, ich frag euch mal, ob jemand einen Tipp hat, wie man dem vorbeugen kann. Sie leidet nämlich echt darunter und bei wirklicher Hitze ist das mit dem Überschminken ja auch nicht so optimal. Hat jemand einen Geheimtipp?

...zur Frage

Ausversehen den Hund getreten :(

Hallo, ich war gestern so sauer auf meine Mutter :( Habe denn ausgetreten einfach um agression abzubauen. Nur vor mir stand mein Hund mit dem hintern zu mir. Ich habe ihn in Hintern getreten oh gott das tat mir so leid :( Mag er mich jetzt nicht mehr habe danach geknuddelt usw.

...zur Frage

14, in der Puberät und noch kein eigenes Zimmer. Was tun?

Ich muss leider ein Zimmer mit meiner Mutter teilen und darunter leidet meine Privatsphäre und es bedrückt mich sehr.

Ich habe mich darin eingeschlossen aus ,rebellischen Gründen.Meine Eltern sind gestresst und mein Vater sagt das ich rausskommen soll.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?