Vater hört nicht auf mich zu schlagen was tun?

... komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Dein Lehrer ist total unqualifiziert. Er ist ein großes A........ !!!

Schläge gehören nicht zur Erziehung, ich bitte dich, sag das deinem Lehrer! Gewalt ist verboten und kann bestraft werden.

Was willst du dagegen unternehmen? Zum Jugendamt gehen und das erzählen, dann brauchst du Beweisfotos, Befunde vom Arzt.... Dann kommst du evtl. in eine betreute Wohngruppe, wenn du Glück hast. Wenn nicht musst du bei deinem Vater ausharren, bis du 18 Jahre alt bist. Und glaub mir, ab dem Zeitpunkt, wo du beim Jugendamt warst wird es noch schlimmer.

Es tut mir leid für dich. Geh doch mal zur Polizei, oder zum Arzt oder zum Jugendamt, gerade dann, wenn man die Spuren heftig sieht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Lehrer hat sich verfassungswidrig verhalten. Dazu erst mal Punkt. 

Dann zum zweiten Thema: 

Kein Mensch hat das Recht, Dir Deine Liebe zu Deinem Vater streitig zu machen. 

Kein Mensch hat das Recht, von Dir zu verlangen, dass Du in Schwarz-Weiß-Kategorien an das Thema heran gehst. Also Marke: Böser Mensch, muss bestraft werden, hauen wir drauf. 

Nach deutschem Recht steht Familie unter dem besonderen Schutz des Staates bzw. der Gesellschaft. Daraus schlussfolgert, dass zunächst die Frage im Raum steht, ob Dein Vater nicht Hilfe benötigt, und wenn ja, welche. 

Hier

https://www.nummergegenkummer.de/

berate Dich diesbezüglich bitte unbedingt. 

Da sie am Wochenende eh nicht erreichbar sind, gebe mal bei Wikipedia Jugendamt in die Suchmaske. Lese bitte den ganzen Text sorgfältig. Öffne auch alle Links im Text. So erfährst Du, dass es erst mal viele verschiedene Hilfsangebote gibt. 

Erst, wenn Du Dich mit den sehr kompetenten Menschen auf der Seite beraten hast, gehe zum Jugendamt und / oder zur Polizei. Denn dann weißt Du, welche Hilfe die für Euch beste ist, bist entsprechend gut vorbereitet um diese schnellstmöglich zu bekommen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Liebe/r xXxL00,

Du musst dir auf jeden Fall Hilfe holen. Gehe am Besten zum Jugendamt und vertraue dich einer psychologischen Beratungsstelle an. Denn zur Erziehung gehört das nicht! Schlagen ist in Deutschland verboten. Lass dir nichts sagen, von irgendeinem der keine Ahnung hat. Du musst dir auf jeden Fall Hilfe holen. Sonst könnte es schlimmer werden. Liebe Grüße und wünsche dir viel Glück  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Lehrer liegt da absolut falsch! Das gehört in keiner Weise zu einer Erziehung. Man kann es auch nicht rechtfertigen!

Such Dir Hilfe bei anderen Verwandten, wenn diese vorhanden sind. Oder Du gehst zum Jugendamt. Die werden Dir helfen und Dein Vater wird auch nicht gleich angezeigt.

Aber so kann das unter keinen Umständen weiter gehen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Führe Buch über Bedrohungen und Tätlichkeiten Deines Vaters. Wenn es wieder vorkommt, und Du eine sichtbare Verletzung erlitten hast, geh in die Notaufnahme, sag denen dass Dein Vater Dich geschlagen hat. Dann sollten die automatisch die Polizei einschalten. Die schaltet dann wiederum das Jugendamt ein. Im übrigen hast Du ein Recht auf Notwehr, wenn Du Dir das zutraust. Du kannst natürlich auch so jederzeit zu einer Beratungsstelle, Betreuer in einem Jugendzentrum, Jugendamt oder auch direkt zur Polizei gehen. Es gibt kein Züchtigungsrecht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hat das vielleicht irgendwas mit Religion zu tun? Die Zeugen Jehovas schlagen ihre Kinder - und zwar täglich - das gehört für sie zur Erziehung dazu.

Das solltest du dir aber auf keinen Fall weiter antun lassen!

Wende dich sofort an die *Nummer gegen Kummer e.V.*, das ist der Dachverband des größten kostenfreien, telefonischen Beratungsangebotes für Kinder und  Jugendliche - 

www.nummergegenkummer.de

dort wird dir sofort geholfen - da sind Leute die sich auskennen und dir raten können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hol dir ganz dringend Hilfe. Was der Lehrer macht ist unterlassene Hilfeleistung, schwer vorstellbar das ein Lehrer so reagiert! 

Geh zum Jugendamt . Die können dir am ehesten helfen! Was ist mit deiner Mutter? Die sollte natürlich als erstes Bescheid wissen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xXxL00
10.09.2016, 11:29

die Weiss Bescheid ist ihr aber egal

0

Häusliche Gewalt war schon immer Thema. Heutzutage ist nichts mehr dabei in solchen Fällen die eigenen Eltern anzuzeigen. DU entscheidest selbst, was für dich Ok ist und was nicht. Wenn du dich nicht wohl fühlst ( offensichtlich), dann solltest du du dort verschwinden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lesterb42
10.09.2016, 11:49

" Heutzutage ist nichts mehr dabei in solchen Fällen die eigenen Eltern anzuzeigen. "

Es wird wohl darauf hinauslaufen aber die Skrupel die der GF hat, werden von mir geteilt.

0

Anzeigen und zwar beide (Vater & Lehrer).
Jugendamt wäre noch eine Alternative, aber ich würde die Anzeige vorziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das klingt schon sehr arg nach Troll.

Den Lehrer solltest du genauso zur Rechenschaft zwingen, wie deine Vater.

Gehe zum Jugendamt und hole dir Hilfe.

Alternativ kannst du dich an den online Dienst der Caritas wenden. Da gibt es nicht so viele Hemmschwellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn das ernst gemeint ist geh zur Polizei sag denen du brauchst hilfe die werden dich an das Jugendamt weiterleiten und du solltest dir einen Psychologen und Psychater sucher der dir hilft und beisteht.
Alles gute. Schlagen ist unterste Schublade...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zum Jugendamt oder zur Polizei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Lehrer hat anscheinend keine Ahnung von Pädagogik und du solltest dich ans Jugendamt wenden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zum Jugendamt und zeig ihn an aber vorallem gehe als erstes zum Jugendamt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beschwer dich beim Rektor über diesen Lehrer und laß dich überraschen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?