Vater heiratet, mehr Unterhalt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das kommt darauf an wieviel Geld er dann Netto bekommt.

Es gibt bestimmte Grenzen. Es macht z.B. keinen Unterschied im Unterhalt, ob er in Zukunft statt 1.901.-€ plötzlich 2.300.-€ bekommen würde. Die Grenzen liegen hier bei 1.901.-€ und 2.300.-€. Alle deren Netto Gehälter in diesem Bereich liegen zahlen das Gleiche.

Es würde aber einen Unterschied machen, wenn er bisher 1.900.-€ hatte und in Zukunft nur einen Euro mehr bekommen würde. Also 1.901.-€ statt 1.900.-€. Das würde einen Unterschied im Unterhalt von ~ 20.-€ im Monat ausmachen.

Also es kommt darauf an, ob er nach der Heirat über eine bestimmte Grenze kommt, aber selbst wenn, dann wird das nur minimal mehr Geld ausmachen.

Wohl kaum, er zahlt den festgelegten Betrag weiterhin und das wars dann. Ausnahme wäre, wenn er bisher nur einen sehr geringen Betrag zahlen konnte und der ursprünglich fällige Betrag deshalb gemindert werden musste.

Eher weniger, jetzt muss er ja noch jemanden unterhalten.

jaliya22 03.09.2013, 21:27

quatsch, kinder kommen immer zuerst. evtl. unterhalt für exfrauen oder "unterhalt" für die neue familie werden erst danach abgezogen, bzw. es kann das verwendet werden, was über bleibt.

1

Was möchtest Du wissen?