Vater gestorben,muss ich als Sohn ein Teil vom Kredit mitbezahlen?

4 Antworten

Als Sohn bist Du tatsächlich erstmal Erbe der Schulden Deines Vaters, denn Schulden werden wie Eigentum vererbt. Um aber zu verhindern, dass man durch Erbe überschuldet, hat der Gesetzgeber die Möglichkeit eingeräumt, das Erbe auszuschlagen. Nun kommen die Abers:

(1) um das Erbe auszuschlagen, ist eine solche Erklärung innerhalb von sechs Wochen nötig. Diese sechs Wochen sind nun aber ja schon vorbei. Du könntest Dich aber unter Umständen darauf berufen, dass Du von dem Kredit erst später erfahren hast. Dann würde diese frist ab diesem Zeitpunkt zählen. Allerdings ist das ein fall für einen Anwalt und Du solltest Dich deshalb so schnell wie möglich drum kümmern.

(2) man kann ein Erbe nur als ganzes ausschlagen. Du kannst nicht die Schulden Deines Vaters ausschlagen aber das Eigentum übernehmen. Wenn Du zum Beispiel ein Haus im Wert von 100.000 Euro und Schulden in Höhe von 40.000 Euro erbst, dann kannst Du nicht das Haus annehmen und die Schulden ausschlagen. In diesem fall wäre es also sinnvoll, das Erbe anzunehmen, da Du immer noch 60.000 Euro "Gewinn" machst. Wenn die Schulden aber höher als der Wert des Erbes ist, dann macht es Sinn, das Erbe auszuschlagen. Allerdings fällt dann das Erbe an den nächsten in der Erbfolge, das wäre dann Deine Mutter.

(3) Deine Mutter kann den Kredit nicht ausschlagen, da sie ihn nicht geerbt hat, sondern schon vorher "mit drin hing", da sie schon vor dem Tod Kreditnehmerin war.

Sowohl Du als auch Deine Mutter sind die Erben Deines Vaters. Du musst das Erbe ausschlagen, dann kannst Du auch nicht für die Schulden haftbar gemacht werden. Geh zu einem Notar bzw. Rechtsanwalt und lass Dir das nochmal genau erklären. Die Erbausschlagung muss Du dann auch vor einem Notar bzw. vor dem Nachlassgericht erklären.

Die Mutter ist leider nicht Erbin, sondern war vor dem Tod schon Mitschuldnerin. Somit kann sie nichts ausschlagen, da sie den Kredit nicht geerbt hat, sondern schon vo dem Erbfall "mit drin steckte". Ansonsten wäre das tatsächlich möglich gewesen.

0

Du kannst das Erbe annehmen oder ausschlagen. Bei Ausschlagung bist du draußen - dies muss aber innerhalb einer bestimmten Frist geschehen. Falls diese verstrichen ist, gilt das Erbe automatisch als angenommen und zwar mit allen Konsequenzen, d. h. du erbst eventuelles Guthaben, aber auch die Schulden.

Habe folgendes bei Wikipedia gefunden:

Eine Erbausschlagung muss innerhalb von sechs Wochen (ab Kenntnis vom Anfall der Erbschaft, dem Grunde der Berufung und eventueller Beschwerungen) beim zuständigen Nachlassgericht vorliegen (§ 1944 BGB).

ich halte es nicht mehr aus, wie bekomme ich ein Kredit ü200000€ für ein 🏡?

Ich würde mir gerne einen Kredit nehmen doch überall hört es schon bei 50000€ auf, wie soll man bei den Wucher Preisen sich überhaupt noch ein Haus leisten können? Mein Vater hat ein Eigenkapital von 100000€ jedoch vier Kinder, selber ein Familienhaus für 230000€ gekauft und für 50000€ saniert plus Solaranlage auf den Dächer platziert. Mein Netto Einkommen variiert von 1800-2200€. 800€ Ausgaben habe ich. Bleiben ca. 1000€ jeden Monat übrig. Gibt mir eine Bank ein hohen Kredit wenn mein Vater mit bürgt? Er ist aber schon fast 60 und geht nach drei Jahren in Rente (arbeitet im Bau). Er würde jedem Kind das ein Haus oder eine Wohnung (für das Eigenkapital) kauft, 25000€ schenken.

...zur Frage

kredit weietr bedienen nach zwangsversteigerung

meine eltern sind beide verstorben (vater 02 und mutter 11) bei mutter hab ich das erbe ausgeschlagen stehe aber durch vater im grundbuch das haus wurde dann duch die bank versteigert aber nicht der ganze kredit erzielt nun meine frage muss ich jetzt den rest bei der bank tilgen oder ist es mit der versteigerung abgegolten

...zur Frage

Wie muss man nach einer Zwangsversteigerung wegen den restschulden vorgehen?

Hallo zusammen

Letztes Jahr wurde mein Haus versteigert was ich und mein Vater gekauft hatten. Damals habe ich über meine Bank für die Hälfte des Darlehens Kredit aufgenommen und die andere Hälfte hat mein Vater aufgenommen. Bei der Versteigerung wurde jedoch ein Betrag erreicht was nur mein Teil an Kredit gedeckt hat. Die andere Hälfte was mein Vater aufgenommen hat, will natürlich die Bank jetzt von uns auch haben und wollen mit uns ein Vergleich eingehen . Meine Frage dazu ist : Mein Vater möchte jetzt wohl Privatinsolvenz melden und ich stehe im Vertrag auch mit drinnen. Muss ich dann auch Insolvenz melden oder reicht es wenn der Hauptantragsteller Insolvenz meldet?

...zur Frage

Wie geht ein gemeinschaftlicher Kredit (von Ehepartnern) bei Tod des einen in die Erbmasse ein?

Mein Vater ist verstorben, meine Mutter ist lt. Testament Alleinerbin. Beiden gehörte ein Haus, zu dessen Finanzierung ein Kredit gehörte. Der Kredit war am Todestag noch nicht abgezahlt. Nun beantragen meine Geschwister ihren Pflichtteil, und da wir das außergerichtlich aber korrekt lösen wollen, muß die Erbmasse ermittelt werden. Bei der Ermittlung des Nachlaßvermögens für den Erbschein ging Guthaben aus Gemeinschaftskonten nur zur Hälfte ein (Anteil meines Vaters), während der Kredit (Gemeinschaftskredit) in voller Höhe abgezogen wurde, da jeder Kreditnehmer - auch bei gemeinschaftlichen Krediten - in voller Höhe haftet. Ein zwischenzeitlich eingeschalteter Notar hat bei seiner groben Berechnung den Kredit allerdings auch nur Anteilig berücksichtigt. Was stimmt denn nun?

...zur Frage

Wo bekomme ich ein Ratenschutzversichrungs- Schadensfallformular der Santander Consumer Bank?

Hallo, ich habe vor einen Jahr ein Kredit der Santander Consumer Bank aufgenommen mit RSV. Jetzt hatte ich einen Schlaganfall und bin wohl einige Monate krankgeschrieben und bekomme nur noch Krankengeld.Wo muss ich das Melden wenn ich die RSV in Anspruch nehmen will

...zur Frage

Ein Vater mit 1 kind (16 J.) im Haushalt und Vollzeitjob soll Unterhalt für die Mutter mit 1 Kind (13) und Teilzeitjob zahlen? Geht das so einfach?

Die Mutter mit dem jüngeren Sohn wohnt allein, und der Vater wohnt mit dem großen Sohn und seiner neuen Partnerin (getrennte Hauswirtschaft) in einer Wohnung. Die Mutter arbeitet Teilzeit und der Vater Vollzeit und seine Freundin auch. Sie hat jetzt beim jobcenter angegeben das sie Unterhalt für den jüngeren Sohn benötigt .muss der Vater wirklich zahlen? Netto-Verdienst ca.2000

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?