Vater erlaubt Abitur nicht.

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

So einfach ist das nicht - dein Vater hat Unterhaltspflicht solange du eine Schule besuchst, dh wenn er dich zwingt deine Schule abzubrechen bevor du das Abit hast, du dich aber trotzdem fürs Abi entscheidet, muss er für deine Wohnung und deinen Lebensunterhalt trotzdem aufkommen. Wenn er das auch nicht will, wende dich ans Jugenamt und verklage ihn im Falle des Rauswurfes auf den dir zu stehenden Unterhalt ohne Reue.

Danke für die Antwort!

0

Sag ihm, dass es für dich besser ist wenn du Abitur machst. Du wirst eventuell Studieren und ein besseres Leben führen können. Ein Abiturient verdient besser als ein Realschüler, auch wenn sie die gleiche Tätigkeit ausführen. Mit Abitur hast du mehr Allgemeinwissen. Versuch ihn mit pro-Argumenten umzustimmen.

Abitur zu machen lohnt sich immer -egal wie es wird .Du hast immer hin etwas in der Hand.Ausbildung kannst du nach der Abitur immer noch machen.Warum alles abrechen.Wenn du ein gute Zeugnis hast ... Auserdem mit der ausziehen klingt als totale Quatsch.Meinst du deine Mutter will dich auch rausschmeisen?ich glaube nicht daran.Bin selbst eine Mutter .Meine Tochter macht in 2 Monaten Abi,dann will erst mit Ausbildung anfangen.Ich gebe ihr die Wahl-es ist ihr Zukunft.Von ausziehen ist nie die Rede.Versuch mit deine Mutter zu sprechen.Ich glaube die meint anders.Viel glück noch und Kopf hoch:))

Im Fall der Fälle könntest du vielleicht bei einem Verwandten Leben, der dich unterstützt. Nur so ein Vorschlag... Du solltest nochmal ruhig mit deinem Vater sprechen.

Soweit ich weiß hat jeder Mensch das Recht selbst du entscheiden was er machen möchte, da kann dir auch dein Vater nicht dazwischen funken. Wenn DU dein Abitur machen möchtest, dann kannst du das auch. Verbieten kann dir das NIEMAND!

Mach Abitur. Dann kannst du später noch immer eine Ausbildung machen, oder viel besser, studieren gehen. Wenn dein Vater meint er will dich nicht mehr zuhause haben wenn du lernst (eigentlich sollte er sich darüber freuen) - nicht dein Problem, er ist Unterhaltspflichtig.

Mache Deinem Vater klar, dass Du mit Abitur mehr Möglichkeiten hast, später eine Ausbildung beginnen zu können.

Vor wenigen Tagen wolltest Du vom Gymnasium auf die Realschule! Was denn nun?

Das ist ein Jahr her, und ich habe mich gebessert

0

Zieh aus. Mal ehrlich, das ist äußerst dreist. Mach dein Abi, damit hast du tausend Mal mehr Chancen und die Ausbildung könntest du dann auch immer noch machen. Lass dir das ja nicht ausreden und hol dir vielleicht ein paar Familienmitglieder auf deine Seite, die mit dir auf ihn einreden! Viel Erfolg (:

Danke!

0
@Missin9911

Warum gleich ausziehen??? Versuch erst mit deine Mutter darüber zu reden-sie wird schon deinen Vater auf ihre weise erklären.

0
@Lockete73

Entschuldigung. Ich wollte damit sagen, dass sie (?) lieber, wenn es so weit kommen sollte, ausziehen sollte anstatt auf das Abitur zu verzichten. Zudem habe ich eine ganz ähnliche Situation bei mir zu hause und ich möchte gerne ausziehen, ich dachte vielleicht ist das hier ebenso der Fall...

0

Was möchtest Du wissen?