Vater bedauert meine Herkunft, wie reagieren😓?

13 Antworten

Wer liebt dich ohne Bedingungen? Dein Vater oder deine Mutter?

Wenn dein Vater so toll wäre wie er glaubt, dann wäre ihm egal wo die Vorfahren deiner Mutter herkommen! Aber er versucht einen Keil zwischen dich und deine Mutter zu treiben. So etwas machen Menschen die wahre Liebe empfinden nicht.

Solltest du dem Wunsch deines Vaters entsprechen und dich von der Familie deiner Mutter trennen, ist es nur eine Frage der Zeit bis er bei einer Meinungsverschiedenheit dir deine kroatischen Wurzeln vorwirft.

Biete ihm an dich so zu lieben wie du bist und das nicht an Bedingungen zu knüpfen, du wirst dann merken welche Entscheidung die richtige für dich ist.

Dein Vater redet Schwachsinn, du kannst nichts, aber überhaupt nichts dafür, dass du diese Herkunft hast. Sei stolz auf deine Herkunft!

Warscheinlich ist es deinen Vater entfallen, dass er sich ins Bett einer kroatischen Frau verirrt hat und sie ihn dann gezwungen hat, damit sie dich bekommt.

Wenn also einer Schuld an deinen kroatischen Wurzeln ist, dann ist es eindeutig dein Vater, er hätte nur nein zu sagen brauchen. Hat er aber nicht!

Du bist 20 Jahre alt?

Dann hast du ja jetzt, als Erwachsener, jede Möglichkeit dir darüber klar zu werden das DU existierst weil dein Erzeuger und deine Mutter Sex hatten.

DU bist nicht verantwortlich dafür das du existierst und diese oder jene Vorfahren hast.

Noch etwas: Deine Wurzeln kannst du nicht ungeschehen machen (und solltest du meiner Meinung nach auch nicht). Du musst dich ja nicht damit beschäftigen wenn du nicht willst, aber man kann die eigenen Vorfahren nicht "ungeschehen" machen.

Letztlich kommt es aber auch nicht auf die Vorfahren/ die Wurzeln an.... sondern auf einen selbst. Was macht man aus sich selbst, wie verhält man sich selbst.

Mit Aussagen wie "Trenne dich von deinen.... Wurzeln/ trenne dich von.... Familie" schneidet sich der der das gesagt hat doch selbst ins eigene Fleisch.

Was, wenn es dir eines Tages reicht und du dich "von ihm trennst" im Sinne von "Er ist zwar mein Erzeuger, aber nicht mein Vorbild, er geht mir auf den Senkel mit seiner negativen Art"? Dann schaut er ziemlich ratlos

Danke für Deine Antwort. Eigentlich möchte ich mich, wie du sagst von ihm trennen, da ich eigentlich froh um meine kroatischen Wurzeln bin, da ich von der Familie meiner Mutter herzlicher aufgenommen werde. Aber irgendwie bin ich ziemlich beeinflußt von den Worten meines Vaters.

0
@PetarSiuu

Kein Wunder, wenn man damit aufwächst und bei jeder Gelegenheit solche Worte zu hören bekommt.

Wird Zeit deine eigene Meinung zu bilden, eigene Erfahrungen zu machen und selbst zu entscheiden. Egal ob "aber er ist mein Vater" oder "aber er hat mir doch xyz bezahlt" oder ähnliches.

Seine Wut auf deine Mutter (und ihre Herkunft) ist nicht deine Baustelle. Lass dir das nicht aufbürden.

1
@Rockige

Danke für die hilfreiche Antwort, ich habe es mir nämlich tatsächlich immer mit „er ist doch mein Vater und hat mir xyz bezahlt“ gutgeredet.

0
@PetarSiuu

kennst du reddit? Bei /justnomil oder beispielsweise /justnofamily (und ähnliche Unterbereiche) finden sich haufenweise solcher und ähnlicher Situationen.

Vielleicht findest du da ja mal etwas an dem du dich orientieren kannst, Ratschläge, oder Augenöffnende Beschreibungen

2
@PetarSiuu

Wer verhält sich wie ein A....loch ? Doch wohl dein Vater. Ich fahre zwei mal im Jahr nach Kroatien und kenne dort viele liebenswerte Menschen.

Ein netter Kroate ist mit 10x lieber als ein deutscher Blödmann

1

Ich weiß nicht wie du dich verhältst, aber sage deinem Vater einfach: "Aber in Kroatinnen schwängern warst du gut." Eine Backpfeife würde er bei Jugendamtmeldung bitter bereuen,.

Ich hatte eine Freundin früher sie war halb Slowenin und halb Kroatin und sie war so liebenswert :)

Was möchtest Du wissen?