Vater arbeitslos - Sohn Azubi - Befreiung vom Rundfunkbeitrag? (Rundfunkgebührenstaatsvertrag)

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine Befreiung erstreckt sich nach § 4 Abs. 3 RBStV innerhalb der Wohnung auf alle "Wohnungsinhaber, die bei der Gewährung einer Sozialleistung nach Absatz 1 als Teil einer Einsatzgemeinschaft im Sinne des § 19 des Zwölften Buches des Sozialgesetzbuches berücksichtigt worden sind". Du bist volljähriger Wohnungsinhaber und damit grundsätzlich beitragspflichtig. Da du aber mit deinem Einkommen bei der Berechnung des Arbeitslosengeldes II deines Vaters berücksichtigt worden bist (dein Einkommen wird dort angerechnet), gehörst du zur Einsatzgemeinschaft und bist damit von der Befreiung Deines Vaters mitumfasst. Wenn dein Vater sich befreien lässt, brauchst du selbst keinen Befreiungsantrag mehr zu stellen, da die Befreiung Deines Vaters automatisch für dich mitgilt.

Die Antwort dieser Frage würde mich auch brennend interessieren, da ich vom selben Szenario betroffen bin. Ich zahle seit Anfang 2013 für die "neue" Rundfunkgebühr.

Eine Person von dreien im haushalt vom Rundfunkbeitrag befreit, sind die anderen beiden mitbefreit?

Hallo, Ich wohne in einer Wohnung mit drei Personen, eien davon bezieht Arbeitslosengeld II und die andere ist in Rent. Meine Frage lautet somit, wenn eine Person vom Rundfunkbeitrag befreit ist, sind dann alle anderen Personen mitbefreit? Ich habe etwas im Internet recherchiert und nichts eindeutiges zu dem Fall gefunden, so dass ich mich darauf stützen könnte. Über hilfreiche Teilnahme zu diesem Thema freue ich mich

...zur Frage

Was ist eine unterschriebene Vertretungsvermutung? (Thema: Bedarfsgemeinschaft)

Kann mir jemand erklären, was ich unter einer unterschriebenen Vertretungsvermutung verstehen kann? Meine Freundin war beim Sozialamt um Arbeitslosengeld II zu beantragen und wir bilden dann eine Bedarfsgemeinschaft, also benötigt das Amt auch noch sämtliche Daten von allen Angehörigen der Bedarfsgemeinschaft (lediglich sie und ich). Und es wird von allen eine unterschriebene Vertretungsvermutung gefordert. Was genau ist das?

 

Gruß

...zur Frage

Unterhalt für Partnerin in nichtehelicher Lebensgemeinschaft?

Mein Sohn ist Alleinverdiener. Seine Lebensgefährtin hat gerade ausgelernt und wurde nach der letzten Prüfung gekündigt. Sie war noch ein paar Tage arbeitslos und befindet sich nun im Mutterschaftsurlaub. Sie bekommt daher nur 151€ Arbeitslosengeld und ebensoviel Mutterschaftsgeld. Im August soll das Baby kommen. Meine Frage: Kann mein Sohn an seine Lebensgefährtin Unterhalt bezahlen, den er steuerlich geltend machen kann? Muss das zwingend überwiesen werden, da er am Ende ja sowieso die meisten Kosten der kleinen Familie bestreitet?

...zur Frage

ich bekomme weniger arbeitslosengeld als mir sozialhilfe zusteht?

ich bin 25 jahre alt habe meine lehre abgeschlossen und bin jetzt arbeitslos. als ich meine lehre machte bekam ich meinen lohn und noch etwas geld vom arbeitsamt da ich mit meinem vater der auch hartz4 bekommt als bedarfsgemeinschaft geführt wurde jetzt bin ich 25 jahre und musste mich selbst arbeitslos melden. Meinem vater wurden deshalb die hälfte der miete gekürzt. ich bekomme jetzt 315€ arbeitslosengeld muss davon 230€ miete zahlen und dann bleiben mir noch 85€ zum leben. wie bitte soll das gehen? warum bekomme ich so wenig geld?

...zur Frage

Arbeitslosengeld II Antrag welche Daten angeben?

Ich, 25 Jahre alt. Lebe bei meinen Eltern. Ich zur Zeit arbeitslos. Arbeitslosengeld I abgelaufen. Stelle jetzt den Antrag auf Arbeitslosengeld II. Welche Angaben muss ich alles im Antrag auf Arbeitslosengeld II machen? Muss ich alle Fragen zu meinen Geschwistern ( alle über 25) und zu meinen Eltern ausfüllen? Ich bin ja 25.

Habe jetzt ALLE Angaben zu mir ausgefüllt und gebe den Antrag morgen ab.

Kann der Antrag abgelehnt werden???

Über eure Hilfe würde ich mich sehr freuen.

Vielleicht hat jemand die gleiche Situation und kann mir da weiterhelfen....?

...zur Frage

Was kann man tun, wenn man gesetzlich gesehen kein Arbeitslosengeld II (Sozialgesetzbuch) bekommt?

Hallo liebe Leute :-)

eine bekannte von mir ist arbeitslos. Uns sie bekommt keinen Arbeitslosengeld II, obwohl sie schon 29 Jahre alt ist. Wohnhaft ist sie nich bei ihren Eltern, weil sie kein Geld verdient. Gearbeitet hat sie auch nich nie. Was kann sie also tun, damit sie doch noch Geld vom Jobcenter - Arbeitslosengeld II - bekommt und ihre Eltern zugleich nicht einbezogen werden, um Geld für ihr Kind zu zahlen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?