Vater arbeitet (als Taxifahrer) und bezieht ALG 2? Was passiert wenn das heraus kommt?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das kommt jetzt drauf an, ob er wirklich "schwarz" arbeitet oder ob er aufstockend H4 erhält, weil die Einkünfte aus dem Taxijob nicht reichen.

Samma0710 02.11.2017, 19:04

Der bekommt fast 2500 Netto

0
peterobm 02.11.2017, 19:06
@Samma0710

er darf die Leitungen zurückzahlen und es gibt ne saftige Geldstrafe

1

Wenn er schwarz nebenbei Taxi fährt, wird das natürlich bestraft. Zusätzlich muss er auch die gezahlten Leistungen zurückzahlen. 

Und irgendwie kommt sowas früher oder später immer raus.

Was anderes ist es natürlich, wenn er wirklich nur aufstockende Leistungen bekommt. 

.... was soll passieren?

Schon zu meiner Zeit haben viele Soldatenfamilien unter dem so hochgejubelten Kohl jeden Monat aus dem Rathaus erg. Sozialhilfe bekommen.

Hat auch keinen interessiert, erst die Sozis unter Schröder haben dies endlich beendet.

Wenn er heimlich Taxi fährt und das Geld schwarz einstreicht, kriegt er massiv Probleme.

Er muss die Arbeit und seinen Verdienst sofort beim Jobcenter melden, dann werden die Einkünfte verrechnet, soweit sie den Taschengeldbetrag von 100,-€ / Monat überschreiten.

Meldet er das nicht, werden alle staatlichen Hilfen gestrichen!!!

Samma0710 02.11.2017, 19:12

Das tut er meine Tante weiß das auch 

0
Dichterseele 02.11.2017, 19:15
@Samma0710

Dann muss Dein Vater das zu Unrecht bezogene ALGII zurückzahlen und kiregt obendrein noch ne Strafe - also besser freiwillig melden, dass er Geld verdient.

1

Was möchtest Du wissen?