Variablen gleichnennrig machen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wie lautet die Aufgabe? Die Gleichung?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gjiaeqgjqjg
05.02.2017, 00:03

abx/m + abx/n = m+n/mn

1

Gegebener Term: abx/m + abx/n
Du musst die beiden Brüche erweitern, so dass sie den selben Nenner haben. Als gemeinsamer Nenner bietet sich oft das Produkt der beiden Nenner an: m•n
Also den 1. Bruch mit n erweitern, den 2. Bruch mit m erweitern:
    abx/m + abx/n
= abxn/mn + abxm/mn
= (abxn + abxm)/mn
=abx•(n+m)/mn

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meinst du, den wert von y auf den wert von x bringen??

In dem Fall: y-(y-x)=x

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gjiaeqgjqjg
04.02.2017, 23:49

meine aufgabe

abx/m + abx/n

0
Kommentar von mathias89
04.02.2017, 23:54

Bei additionen ist es immer sehr schwierig. Du solltest erst einmal versuchen, die Aufgabe in eine Gleichung zu verwandeln, in der nur Multiplikation Division vorkommt. Du kannst den Zähler aber auch substituieren, danach sollte es eigentlich kein Problem mehr sein.

0

Noch eine Frage zu einer Gleichung:

2x = (12x+14)/12 - (2x+8)/16      |*(3*4*4)

1. Mal (3*4*4)  damit die ganzen schrecklichen Brüche wegfallen

96x = (12x + 14)*4  - (2x + 8)*3

96x = 48x + 56 - (6x +24)

96x = 48x + 56 -6x - 24

96x = 42x + 32     |-42x

54x = 32               |:54

x = 32/54

x = 16/27

x = 0, Periode592

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HCS41
05.02.2017, 00:28

12 = 3 *4

16 =      4  *4

deshalb:

3 * 4 * 4 = 48

1
Kommentar von gjiaeqgjqjg
05.02.2017, 00:33

Warum denn 3*4*4?

0

Was möchtest Du wissen?