Variable Kosten bei einer Brillenherstellung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Merke: Variabel abhängig davon wie viel Stück du produzierst. Fix unabhängig von Anzahl. Du musst die Fixkosten Zahlen, außer du kündigst deine Belegschaft, Stellst die Maschinen und Anlagen ab und kündigst Versicherungsverträge.

Mach dir einfach Gedanken darüber woraus eine Brille besteht. Die Rohmaterialien, Betriebsstoffe, Hilfsstoffe sind Variable Kosten. Aber auch Fertigungslöhne (Nicht zu verwechselns mit Gehälter). Bspw. wenn du 10 € die Stunde am Fließband verdienst und arbeitest unter 100 % Volllast 40 Stunden die Woche hättest du unter sonst gleichen Umständen 1600 euro Variable Kosten im Monat. Sagst du nun ich muss die Auslastung halbieren, da die Nachfrage an Brillen zurückging, weil die meisten sich nun die Augen Lasern lassen, hättest du nur noch 20 Stunden die Woche bei 50 % und somit 800 € im Monat. Natürlich kommen noch hin zu die bereits besagten Hilfsstoffe etc. All das sind Kosten die abhängig von der zu produzierenden Menge sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fixe Kosten sind z.B. Gehälter, Versicherungen, Miete, Strom usw. (ad gibt´s noch mehr.)

Variable Kosten sind die, die sich täglich, wöchentlich oder Monatlich ändern.

Z.B. der Einkauf der Rohware, Transport und Materialkosten, Bestechungsgelder ( is´spass) , Reparaturen, Ausschuss usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
kragenweiter 07.06.2016, 16:51

Die Definition der variablen Kosten hier ist falsch. Es geht dabei um die Frage, ob sich die Kosten in Abhängigkeit mit der produzierten Menge ändern. Der Zeitpunkt oder die Häufigkeit ist dabei egal.

Beispiel: Strom als variable Kosten - wenn mehr produziert wird, werden die Maschinen auch mehr Strom verbrauchen.

Strom als fixe Kosten - der Stromverbrauch im Verwaltungsgebäude wird sich nicht ändern, wenn mehr produziert wird.

1

Was möchtest Du wissen?