Vapefly Brunhilde Verdampfer - taugt der was?

2 Antworten

Hallo mrsoov

Die Optik ist auf jeden Fall geil, das Prinzip mit den Edelstahldochten ist ja nicht ganz neu. Aber wenn er dir gefällt, warum nicht?

Was verstehst du unter normale Selbstwickler?

Gruß, Frank

Woher ich das weiß:Beruf – Computer- und Techniknerd

Hey Frank,

jo, ist ein geiles Teil.

Was verstehe ich unter normale Selbswickler? Aktuell fahre ich mit dem Manta "MTL", auch den normalen Manta von advken benutze ich gerne. Wichtig ist mir persönlich so zwischen 30 bis 40 Watt zu dampfen. Auch wegen dem Verbrauch ^^

Der gute Mann im Video sagte aber, das das Ding für höhere Leistungen optimiet ist, das es aber theoretisch auch für geringe Leistungsbereiche benutzt werden könne.

Das Teil sieht aber so geil aus, haben will 🙂

0
@mrsoov

Meine Wohlfühlzone liegt auch so um 40W. Letztendlich ist es aber dir überlassen, mit welcher Leistung du dampfst. Die Verdampferkammer bietet bestimmt Platz für größere Coils, da ja kein Tank drumherum gebaut wurde, wie bei den meisten RTA's.

In Gunmetal finde ich den sehr stylisch.

https://www.zazo.de/news/vapefly-brunhilde-rta

Mir persönlich gefällt es nicht, wenn der Tank unten ist. Iss irgendwie nicht mein Ding.

Wichtig ist mir persönlich so zwischen 30 bis 40 Watt zu dampfen. Auch wegen dem Verbrauch

Kaufst du Fertigliquids?

1
@Franky1962
Kaufst du Fertigliquids?

Mal so, mal so. Ich mische selber, in der Regel 50/50. Kaufe mir aber auch gerne mal Shake & Vapes mit 70/30.

1

hab mir auch die hilde geholt. und viele wollen garkeinen anderen mehrwas ich so gehört habe. und ich muss dazu sagen seh ich genauso absolutes top teil optik wie geschmack und rauch.

Was möchtest Du wissen?